In den aktuellen Earning Calls hat man bei Disney noch etwas mehr über den bald startenden Streaming-Dienst Disney+ geplaudert und inbesondere ein attraktives Bundle angekündigt. Disney erkennt also bereits im Vorfeld die Probleme der Fragmentierung des Marktes und reagiert präventiv. In den USA wird es ein Bundle für nur 12,99 Dollar geben, das ein werbefinanziertes […]

In den aktuellen Earning Calls hat man bei Disney noch etwas mehr über den bald startenden Streaming-Dienst Disney+ geplaudert und inbesondere ein attraktives Bundle angekündigt. Disney erkennt also bereits im Vorfeld die Probleme der Fragmentierung des Marktes und reagiert präventiv. In den USA wird es ein Bundle für nur 12,99 Dollar geben, das ein werbefinanziertes Hulu und ESPN+ zusätzlich beinhaltet.

Disney schnürt attraktive Pakete

Mit diesen weiteren Diensten gibt es Zugriff auf Live-Sport und Inhalte bekannter Studios wie HBO sowie Cinemax. In Deutschland müsste Disney dafür mit Sky Entertainment (Serien) und DAZN für ein vergleichbares Paket zusammenarbeiten. Würde man die drei US-Dienste einzeln abonnieren, läge der Gesamtpreis um ca. 5 Dollar höher. Es ist auch ein Angriff auf Netflix, das ohne Zusatzdienste alleine schon 12,99 Dollar kostet (Standard).

Disney+ kommt zwar nach Europa, es gibt aber noch keine Details zur Preisgestaltung oder etwaigen Bundle-Angeboten. Grundsätzlich werden die Streaming-Dienste aber näher zusammenrücken müssen, den Nutzern gefällt das große Angebot nämlich nur bedingt, weil die monatlichen Kosten irgendwann in die Höhe schießen.

Disney+: Preise, Inhalte, Funktionen, bald überall verfügbar

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.