In letzter Zeit können wir vermehrt über LTE-Smartphones berichten, da auch so langsam hierzulande die ersten Geräte vertrieben werden, doch weiterhin müssen wir zum Großteil erst einmal den amerikanischen Markt beobachten. Dort steht nun bei Verizon ein weiteres Android-Smartphone in den Startlöchern, das mit einem richtig dicken Akku zu überzeugen weiß. So kommt dort demnächst […]

In letzter Zeit können wir vermehrt über LTE-Smartphones berichten, da auch so langsam hierzulande die ersten Geräte vertrieben werden, doch weiterhin müssen wir zum Großteil erst einmal den amerikanischen Markt beobachten. Dort steht nun bei Verizon ein weiteres Android-Smartphone in den Startlöchern, das mit einem richtig dicken Akku zu überzeugen weiß. So kommt dort demnächst wohl das Droid RAZR HD in den Handel, ein mehr oder weniger überarbeitetes RAZR mit einem kleinen Zusatz des RAZR Maxx.

So wird das neue Dual-Core-Flaggschiff mit einem 3300mAh Akku ausgestattet sein, eben jener, welcher uns schon aus dem RAZR Maxx bekannt ist. Damit gewinnt das Motorola-Smartphone seit seinem Marktstart jeden Akkutest mit Leichtigkeit, was vor allem daran liegt, da der Akku mindestens 50 Prozent mehr Kapazität als die der aktuellen Flaggschiffe hat. Was wir an dieser Stelle sagen können: gut gemacht, Motorola!

Denn ist zwar schön, was unsere überkrassen Smartphones schon alles leisten können, mit der integrierten Hardware, nur scheitert es immer etwas an der Akkulaufzeit. Zwar gibt es spürbare Unterschiede bei Samsung und HTC im Vergleich zu den Flaggschiff-Smartphones des letzten Jahres, dennoch ist da viel Luft nach oben. So scheint das neue RAZR HD vielleicht nicht mehr das dünnste Smartphone zu sein, dafür bietet es das, was wir alle wollen, nämlich viel Akku. [Quelle] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.