Folge uns

Android

Dubsmash: 5,5 Millionen Dollar frisches Geld, 75 Millionen Downloads

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Dubsmash

Dubsmash dürfte eine der bekanntesten Apps für Android und iOS sein, denn im ersten Jahr wurde die App über 75 Millionen Mal heruntergeladen und der Trend scheint kein Ende zu nehmen. Die App stammt aus Berlin, drei junge Gründe und ihr Team sind für den Erfolg verantwortlich. Eine einfache aber geniale Idee und die ungeplante Unterstützung einiger Promis sind die Gründe für den unglaublichen Erfolg. Mit Promis meinen wir Stars wie Hugh Jackman, Rihanna, die Kardashians, Jesse McCartney, Reese Witherspoon, Kevin Hart und noch viele mehr.

Dubsmash ist eine App mit unzähligen bekannten Sounds aus Musik, Filmen, Serien, TV und so weiter, zu denen man ein „stummes“ Video dreht. Heraus kommen durchaus lustige Videos mit eurem Gesicht und den bekannten Sounds. Die App kam so gut bislang an, dass die Erfinder auf eine erste Finanzierungsrunde gegangen sind, bei der nun über 5,5 Millionen Dollar zusammengetragen werden konnten. Eine gute Basis um das Geschäftsmodell zu entwickeln und auszubauen.

Die Zukunft ist auch schon klar, Dubsmash soll eine eigene Plattform werden, auf der man etwa wie bei Instagram die Inhalte anderer Nutzer konsumieren kann. Bislang hatte man Dubs nur erstellen und in die sozialen Netzwerke teilen können. Copyrightprobleme gibt es übrigens nicht, man ist in Verhandlungen mit den großen Medienhäusern bzw. hat schon Verträge. Das Weiterteilen der nur kleinen und sehr kurzen Tonausschnitte käme sogar ganz gut an, denn das trägt zur Popularität des jeweiligen Inhalts bei.

(via GründerSzene, Twitter)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt