Folge uns

Marktgeschehen

o2 + E-Plus: Das bringt es dem Kunden

Veröffentlicht

am

Die Nachricht der vergangenen Woche in Deutschland war mit Sicherheit die bestätigte bzw. bereits unterschriebene Kaufabsicht von o2 den Konkurrenten E-Plus zu übernehmen. Dabei kauft die Muttergesellschaft Telefonica den deutschen Provider aus der KPN heraus. Am Schluss entsteht der mit über 43 Millionen Anschlüssen größte deutsche Provider und Vodafone springt gleichzeitig ans Ende dieser Rangliste. Doch bringt das eigentlich dem Kunden was? Wenn es nach den beteiligten Personen geht, dann haben tatsächlich auch die Kunden der Provider etwas davon.

So verspricht man in einem Interview weiterhin sehr attraktive Pakete und Preise anbieten zu können. Zudem verspricht man sich aus dem Zusammenschluss eine gute Basis für den Ausbau eines der modernsten Mobilfunknetze Deutschlands. Wert wird dann vor allem auf High-Speed oder mit anderen Worten LTE gelegt. Der Zusammenschluss soll einen noch schnelleren Ausbau der Netze ermöglichen, zudem auch weiterhin den Ausbau der Qualität der angebotenen Dienste voranzutreiben.

Abschließend wird ein Preiskampf im Interview mit Roland Kuntze von Telefonica angekündigt. Der dann größte deutsche Provider will den bisherigen Marktführern mit „noch attraktiveren Angeboten“ das Leben schwer machen.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob sich die Übernahme positiv entwickelt oder dann ein Riese mit unattraktiven Angeboten entsteht.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Telefonica Blog)

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Freetagger

    31. Juli 2013 at 10:54

    Gibt es auch einen Link zum Interview?

    • dennyfischer

      31. Juli 2013 at 11:17

      Quelle ist wie seit Jahren unter dem Artikel verlinkt.

      • Freetagger

        31. Juli 2013 at 11:19

        Ahh war für mich #Neuland.

  2. zymo

    31. Juli 2013 at 12:54

    Bei der Kundenzahl und den heutigen Terminierungsentgelten könnte ich mir gut vorstellen, dass die Fullflat-Tarife deutlich unter die 20€ Grenze fallen. Die dicke Kohle wird dann weiterhin natürlich mit den Datenpaketen gemacht, Business as usual.

    • Tilo W.

      31. Juli 2013 at 23:37

      Mir ist der Preis mittlerweile nicht mehr primär wichtig – die (Daten) Netzqualität hatte bei O2 in den letzten 5 Jahren einfach so stark abgenommen, dass das Netz für mich indiskutabel ist. Ich erinnere mich noch mit Graus, wie ich vor 2 Jahren mitten in Berlin 5 Balken HSDPA hatte aber überhaupt nicht mehr im Netz eingebuchtet war. Das Datennetz war ständig überlastet. Sobald man die Stadt verlassen hat war EDGE zwar ziemlich ausgebaut aber es funktioniert einfach nicht…
      An der Ostsee hat meine Freundin mittels Tethering mit über meinen (auf 56k gedrosselten !!) D1 Anschluss gesurft anstatt über ihren „220k Edge“ Anschluss.

      • dennyfischer

        1. August 2013 at 08:58

        Das waren auch meine Erfahrungen in der letzten Zeit, weshalb ich eben zu Congstar bin.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt