Eine Gegendarstellung zu aufgeblähten Akkus bei Samsung-Handys

Samsung Logo Hero Rubaitul Azad Hptr7tw0am4 Unsplash

Vor wenigen Tagen haben sehr bekannte Tech-YouTuber berichtet, dass sie zunehmend feststellen konnten, wie die Akkus ungenutzter Samsung-Smartphones aufgebläht sind. Deutlich mehr als bei anderen Herstellern. Ein großes Problem der Galaxy-Reihe? Nun gibt es eine Gegendarstellung.

Was den berühmten Kollegen aufgefallen ist, ist anderen Kollegen wiederum nicht widerfahren. Die zwei wohl größten Samsung-Webseiten im Netz haben zusammen über 100 Galaxy-Geräte geprüft, die sie auf Lager liegen haben – und sind dabei zu einem spannenden Ergebnis gelangt.

Samsung hat (k)ein Problem

Sammobile und GalaxyClub informieren gemeinsam darüber, dass sie bei ihren über 100 Galaxy-Handys, die seit ihren Tests lagernd liegen, nahezu kein Gerät mit aufgeblähten Akku gefunden haben. Lediglich ein Galaxy S4 ist durch einen etwas dickeren Akku aufgefallen.

Das ist natürlich jeweils kein handfester Beweis. Nicht von der einen Seite und nicht von der anderen Seite. Wir können als Fazit wohl nur festhalten, dass Samsung-Smartphones im Durchschnitt wohl nicht generell unter Problemen leiden.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Eine Gegendarstellung zu aufgeblähten Akkus bei Samsung-Handys“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!