Philips will seinem Hue-System eine wichtige Neuerung spendieren, wir bekommen die Möglichkeit die Nutzung von klassischen Lichtschaltern zu konfigurieren. Dabei geht es in erster Linie darum, wenn eine smarte Hue-Lampe mit dem klassischen Lichtschalter abgeschaltet und danach wieder angeschaltet wird. Die Lampe also zwischenzeitlich vom Strom getrennt ist. Bislang wird die jeweilige Lampe immer mit ihren Standardeinstellungen angeschaltet, was in den meisten Situationen ziemlich nervig ist. Daran hat Philips gearbeitet, bringt eine Verbesserung ein.

Wir können dank „Power on behavior“ (Einschaltverhalten) entscheiden, was mit einer Lampe nach der Trennung vom Strom passieren soll, sobald sie wieder mit Strom versorgt wird. Zum Beispiel könnte die jeweilige Lampe bei Betätigung des klassischen Lichtschalters dann immer mit 30 Prozent Helligkeit in Warmweiß angehen. Das werden wir mit dem Einschaltverhalten regeln können, ein App-Update wurde dafür in Aussicht gestellt.

Man hat auch neue Partner angekündigt, darunter Busch-Jaeger. Es wird im Zuge dessen über die nächsten Monate ein paar neue Produkte geben, darunter auch smarte Lichtschalter.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.