Elektroauto-Marke Nio bringt bald zweites Android-Telefon an den Start

Nio-Phone

Vielleicht sollte sich Nio mehr auf die eigenen Elektroautos konzentrieren, um erfolgreich zu sein?

Xiaomi ist ein Gadget-Hersteller, der jetzt sein erstes eigenes Elektroauto am Start hat und mit Nio gibt es einen Hersteller für Elektroautos mit einem ersten eigenen Smartphone. Das war jedoch kein einmaliges Projekt. Nio bestätigt inzwischen ein zweites eigenes Android-Handy für 2024.

Es ist sicherlich ein Topmodell zu erwarten, welches dem Premium-Anspruch der Marke gerecht werden kann. Wobei ich auch den Gedanken spannend finde, was Nio eigentlich macht, wenn dann mit Firefly eine günstigere Automarke für Europa startet. Gibt es dann auch ein passendes Telefon?

Im frühen Herbst wird wohl das Nio-Event stattfinden, auf dem es dann Innovationen und auch das neue Android-Telefon geben wird. Nio wird sicherlich noch mehr darauf fokussiert sein, „eigene“ Software und Hardware in dem neuen Telefon unterzubringen.

Nio wird sicherlich über kurz oder lang auch in Europa mit seinen Android-Telefonen an den Start gehen. Aber bis dahin müsste man erst einmal die eigenen Elektroautos erfolgreich verkaufen, was in Europa nicht sonderlich gut klappt. Im Mai 2024 wurden nur 35 Nio in Deutschland zugelassen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!