Elektroautos: Wie ist es im Januar 2024 in Europa gelaufen?

Elektroauto Hero 3

Foto: MiEnergi, Unsplash

Bricht der Markt der Elektroautos komplett ein, halten sich die Verkäufe oder wächst der Markt noch weiter? Ein Blick auf die Zahlen im Januar 2024 hinterlässt abermals gemischte Gefühle. Generell kann man aber festhalten, dass es immer noch Wachstum gibt, diesmal zum Vorjahresmonat um rund 29 Prozent.

Der Marktanteil reiner elektrischer Autos liegt aber bei schwachen 10,9 Prozent. Dennoch höher als im Vorjahr, da waren es noch 9,5 Prozent, doch das ist immer noch kein beeindruckender Wert. Besonders beleibt sind hingegen Hybride, die im Januar 2024 auf fast 30 Prozent kommen. Dass BYD und Co. jetzt entsprechende Modelle nach Europa bringen, dürfte kaum verwundern.

Die vier größten Märkte der Region – die zusammen 66 Prozent aller Zulassungen von Elektroautos abdecken – verzeichneten robuste zweistellige Zuwächse: Belgien (+75,5 Prozent), die Niederlande (+72,2 Prozent), Frankreich (+36,8 Prozent) und Deutschland (+23,9 Prozent). Der Marktanteil von Benzin und Diesel ist laut acea von 54 auf 50 Prozent gefallen.

Hybrid statt Elektroautos für Europa auch bei BYD

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!