Lange hat es gedauert, endlich bringt Google für das aktuelle Pixel 5 den wohl erfreulichsten Bugfix der letzten Jahre.

Seit meinem Kauf muss ich damit leben, dass Systemtöne auf meinem Pixel 5 in voller Lautstärke wiedergegeben werden. Zum Beispiel beim Erstellen eines Screenshots. Das ist unfassbar nervig, konnte bislang aber nicht direkt durch den Nutzer behoben werden. Lange hat sich Google damit Zeit gelassen, dieses Thema endlich anzugehen. Vor einigen Wochen konnten wir zuerst darüber berichten, dass ein Bugfix für Januar geplant ist. Und siehe da, das neuste Update bringt die erhoffte Erlösung.

Google schafft den wohl nervigsten Fehler bei Seite, der die letzten Jahre aufgetreten ist

Systemtöne werden ab dem neusten Update auf dem Pixel 5 an die Lautstärke für Klingeln/Benachrichtigungen gebunden. Damit ist nicht nur angesprochene Fehler behoben, Google gibt dem Nutzer gleich noch mehr Freiheiten an die Hand. Insgesamt behebt Google mit dem neuen Januarupdate sechs Fehler für die Pixel-Handys ab Generation 3, verrät der im eigenen Forum veröffentlichte Changelog.

Für die neueren Modelle führt Google weitere Optimierungen im Bereich der automatischen Helligkeit ein. Außerdem reagiert die automatische Rotation des Bildschirms nun schneller, das gilt ebenso für alle Pixel-Handys ab Generation 3. Ansonsten gibt es noch ein paar weitere spezielle Bugfixes, wie ihr nachlesen könnt:

Mit dem neusten Update kommt natürlich auch das neuste Sicherheitspatch auf eure Geräte, das Google als Security Bulletin für Android zeitgleich ganz allgemein veröffentlicht. Für alle Nutzer der Pixel-Smartphones steht das Update ab sofort bereit, ihr könnt Download und Installation direkt über die Systemeinstellungen anstoßen. Die wenigen Fehlerbehebungen sorgen für einen recht kleinen Download, den ihr getrost auch über mobiles Internet durchführen könnt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.