Endlich gibt es mehr gebrauchte Elektroautos

Elektroauto-Ladestation-2

Es wird zunehmend leichter, gebrauchte Elektroautos zu finden und das zu guten Preisen.

Inzwischen ist der Elektroautomarkt in Schwung gekommen und besonders die Neuwagen-Vergünstigungen für Unternehmen machen sich langfristig bemerkbar, weil dadurch der Markt für gebraucht Elektroautos zeitverzögert massiv ansteigt. Im neusten Bericht heißt es vom ADAC, dass der Markt für gebrauchte Elektroautos „spürbar wächst“. Eine gute Nachricht, wenn man nicht brandneu kaufen möchte.

Wenn der Markt größer wird, bedeutet das auch ein größeres Angebot an günstigeren Fahrzeugen bzw. fallenden Preisen. Beliebte Modelle wie das Model 3 von Tesla fallen sukzessive im Preis durch die höhere Verfügbarkeit. Im Jahresvergleich (Herbst 2023 zu 2022) wurde das Model 3 Standard Range Plus rund 7.000 Euro bzw. 17 Prozent günstiger.

Das Model 3 einer Autovermietung ist später gebraucht womöglich ein „Schnäppchen“:

Tesla Model 3 Lr Awd 2021 Test 1

Bei einem ID.3 Pro S (großer Akku) ist der Preis für gebrauchte Fahrzeuge rund 13 Prozent gefallen, beim Hyundai Kona sogar 22 Prozent. Und das wird bei allen Fahrzeugen ähnlich sein, die steigende Verkaufszahlen aufweisen und dadurch natürlich auch einen besseren Gebrauchtmarkt entwickeln. Auswirkungen zeigt aber auch der Preiskampf von Tesla.

100 in 5: Elektroauto-Schnellladen wird noch besser

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Endlich gibt es mehr gebrauchte Elektroautos“

  1. Wie sieht es denn mit dem Entsorgen eines Elektroautos aus?
    Bekommt man da noch was dafür oder zahlt man da noch drauf, wenn man es einem Entsorger übergibt?

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!