Endlich möglich: Pixel Buds-Kunden profitieren von neuem Service-Angebot

Google Pixel Buds Pro Test 2

Gerade bei den Wearables war das in der Vergangenheit so eine Sache, die Google Pixel-Geräte (Buds, Watch) konnten Kunden nicht mal eben reparieren oder teilweise austauschen lassen. Ein Defekt war eine teure Sache. Aber das ändert sich zunehmend. Google kündigt nun ein verbessertes Self-Service-Angebot an.

Diesmal für die Pixel Buds-Reihe, kündigt Google im eigenen Forum an. Dort heißt es: „Der Selbstbedienungsaustausch für Pixel Buds ist jetzt in den USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Irland, Japan, Australien, Singapur, Schweden, Norwegen, den Niederlanden, Dänemark, Taiwan, Österreich, Belgien, Portugal und der Schweiz verfügbar.“

Google möchte damit endlich „eine einfache Möglichkeit vorstellen, Ersatz zu erwerben, wenn Kunden versehentlich einen Teil ihres Pixel Buds-Pakets verlieren oder beschädigen (rechter oder linker Ohrhörer, Ladeetui oder Ohrstöpsel).

Nutzer können im Bedarfsfall bei Google eine entsprechende Anfrage stellen. „Unfallschäden (z. B. Wasserschäden) fallen nicht unter die Garantie“, notiert Google jedoch als Hinweis.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!