Dating per Smartphone-App ist schon seit vielen Jahren beliebt und in den letzten Jahren haben sich dafür immer wieder neue Apps aufgetan. Weltweit allerdings haben sich einige Kandidaten grundsätzlich durchgesetzt, wozu zum Beispiel Tinder gehört. Noch immer ist die Dating-App der Match Group der bekannteste und beliebteste Kandidat auf beiden großen Smartphone-Plattformen. Tinder verdient jedenfalls das meiste Geld, knapp dahinter die in Deutschland wohl weniger bekannte Bumble-App.

Top Dating Apps Weltweit April 2020

Blauer Haken für alle: Verifizierung bei Tinder wird offenbar für jeden freigeschaltet (und so geht’s)

Im vergangenen April soll Tinder fast 64 Millionen Dollar eingenommen haben. Für einen einzigen Monat ist das schon ne starke Nummer. Fast 43 Prozent dieser Einkünfte sollen allein im Heimatmarkt USA eingenommen worden sein, die nächst größeren Märkte für Tinder sind Großbritannien und Japan. Bumble soll als Nummer zwei mit 15 Millionen Dollar schon deutlich niedrigere Einkünfte erzielt haben.

Unter Android gehört noch MeetMe zu den beliebtesten Dating-Apps, die mit ihren Diensten besonders viel Geld verdienen können. Lovoo ist als deutsches Unternehmen ebenfalls noch in den Top 10 gelandet.

Tinder
Preis: Kostenlos

Sensortower

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert