Folge uns

Hier wird geflirtet: Die beliebtesten Dating-Apps

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Apps & Spiele

am

space grey Apple iPhone 6ss
unsplash.com/@yogasdesign

Lovoo, Tinder und Co. – es gibt unzählige Apps für Dating per Smartphone. Nur eine der bekannten Apps dominiert den weltweiten Markt mit Abstand.

Dating per Smartphone-App ist schon seit vielen Jahren beliebt und in den letzten Jahren haben sich dafür immer wieder neue Apps aufgetan. Weltweit allerdings haben sich einige Kandidaten grundsätzlich durchgesetzt, wozu zum Beispiel Tinder gehört. Noch immer ist die Dating-App der Match Group der bekannteste und beliebteste Kandidat auf beiden großen Smartphone-Plattformen. Tinder verdient jedenfalls das meiste Geld, knapp dahinter die in Deutschland wohl weniger bekannte Bumble-App.

Top Dating Apps Weltweit April 2020

Blauer Haken für alle: Verifizierung bei Tinder wird offenbar für jeden freigeschaltet (und so geht’s)

Im vergangenen April soll Tinder fast 64 Millionen Dollar eingenommen haben. Für einen einzigen Monat ist das schon ne starke Nummer. Fast 43 Prozent dieser Einkünfte sollen allein im Heimatmarkt USA eingenommen worden sein, die nächst größeren Märkte für Tinder sind Großbritannien und Japan. Bumble soll als Nummer zwei mit 15 Millionen Dollar schon deutlich niedrigere Einkünfte erzielt haben.

Unter Android gehört noch MeetMe zu den beliebtesten Dating-Apps, die mit ihren Diensten besonders viel Geld verdienen können. Lovoo ist als deutsches Unternehmen ebenfalls noch in den Top 10 gelandet.

Tinder
Preis: Kostenlos+
Bumble: Dating & neue Freunde
Preis: Kostenlos+

Sensortower

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beliebte Beiträge