Ersatz für Android Auto: Assistant-Fahrmodus endlich direkt starten

Assistant Fahrmodus Startbildschirm Hinzufuegen

Nur noch mit einem verbundenen Fahrzeug soll Android Auto nutzbar sein. Für das neue Android 12 gibt es deshalb eine neue Lösung, wenn nur das Smartphone verfügbar ist. Google bessert beim Assistant Driving Mode jetzt nach.

Android Auto ist in der neusten Android-Version nicht mehr direkt auf dem Telefonbildschirm benutzbar. Mit dem Assistant Driving Mode (dt.: Fahrmodus) gibt es aber einen Ersatz. Doch die neue Lösung hatte zuletzt ein Problem, denn man konnte diesen Modus nicht direkt auf Knopfdruck starten. Was sich jetzt ändert, endlich kann man eine Verknüpfung auf dem Startbildschirm ablegen.

Neue Verknüpfung lässt Fahrmodus direkt starten

Wer mit den neusten App-Versionen der Google-App und von Google Maps unterwegs ist, bekommt jetzt einen neuen Vorschlag angezeigt, wenn er den Fahrmodus gestartet hat. Dafür reicht aus, mit Google Maps eine Navigation zu beginnen. Nun wählt ihr dort rechts unten die Taste mit den vier Kreisen, was euch auf den Startbildschirm des Fahrmodus bringt.

Jetzt sollte ein Banner angezeigt werden, der euch ermöglicht, eine direkte Verknüpfung zum Fahrmodus auf eurem Android-Startbildschirm abzulegen. Das sieht dann wie auf den folgenden Screenshots aus, die euch für euch habe:

2021 12 02 20 32 26

Zack fertig, habt ihr eine Verknüpfung auf dem Startbildschirm abgelegt.

Fahrmodus Verknuepfung

Es kann gut sein, dass das bei euch noch nicht der Fall ist. Google rollt diese Neuerung jetzt gerade erst aus und könnte sich wohl sogar vorerst nur auf Betanutzer fokussieren. Aber die gute Nachricht bleibt: Assistant Driving Mode ist bald für jedermann direkt vom Startbildschirm aus wie jede andere App verfügbar.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!