Folge uns

Android

Erste Details zum Nokia 6 2018, Nokia bei uns beliebt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nokia 8 Test Rückseite

Nokia ist seit diesem Jahr wieder so richtig da und die Rückkehr nach Deutschland hat sich auch gelohnt. Zudem gibt es einen Ausblick darauf, was im kommenden Jahr kommt. Fangen wir doch direkt mit der starken Rückkehr von Nokia an, die wieder zum Leben erweckte Smartphone-Marke unter der Flagge von HMD Global. Zumindest im unteren Preissegment konnte Nokia im fast vergangenen Jahr bereits ordentlich an Zuwachs gewinnen. Counterpoint berichtet von sehr guten Verkaufszahlen im dritten Quartal, was insbesondere für Feature-Phones und Einsteiger-Smartphones gilt.

„With good performance in entry level smartphones and feature phones, Nokia HMD reached the top and fourth position in the feature phone segment and overall handset sales respectively“

Samsung bleibt weiterhin Platzhirsch am deutschen Markt. Um die irgendwann ärgern zu können, muss Nokia schon noch einiges tun. Vielleicht legt man mit dem Nokia 6 2018 einen Grundstein dafür. Angeblich soll dieses dann mit einem Snapdragon 660 ausgestattet sein, also einer höheren Prozessorklasse als der Vorgänger. Des Weiteren gibt es ein 18:9 Display, 4 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Datenspeicher. Um aufzusteigen, muss Nokia weiterhin über den Preis kommen.

Ich selbst hatte nur das Nokia 8 dieses Jahr im Test. Durchaus ein gutes Gerät, es fehlte aber inbesondere an einer guten Kamera und an einer eigenen Identität. Umso gespannter bin ich auf das, was uns Nokia ab dem kommenden Frühjahr auftischen wird. [via NPU, PhoneRadar, Bild: Nokia 8]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.