Erste Gerüchte werden gestreut – Nexus 3 von LG mit Quad-Core Tegra 3 Prozessor?

Tegra 3 Nexus LG

[aartikel]B004IK82L2:right[/aartikel]Gerüchte, Spekulationen, das Reden um den heißen Brei. Alles gehört irgendwo auch zu unserer Branche, immerhin belebt es auch ein wenig das tägliche Geschäft und den Alltag des Smartphone-Lobbyisten. Vor 5 Monaten wurde uns das neuste Gerät der Nexus-Reihe von Google präsentiert, das Nexus S von Samsung. Nach wie vor ein geiles Teil doch auch dieses wird wohl einen Nachfolger erhalten und dieser könnte ein heftiger Kracher werden.

Zumindest Taylor Wimberly welcher behauptet dass das Nexus 3 von LG kommen wird und einen für das Jahresende angekündigten Quad-Core Prozessor in sich verbirgt, welcher von Nvidia kommt.

Das war dann auch schon das ganze Gerücht, welches in meinen Augen nicht unrealistisch scheint. Google arbeitete bereits mit HTC, Samsung und Motorola eng zusammen bei diversen Geräten wie dem Nexus One, Nexus S oder Motorola Xoom.

Zudem ist Wimberly bekannt dafür, das seine Voraussagen und Spekulationen meist eintrafen. In spätestens 8 Monaten wissen wir wohl mehr.

  • slothrop677

    Mit dem Optimus Speed hat LG jetzt ja gezeigt, dass sie geile Androiden basteln können. Das Gerät ist Top in Sachen Verarbeitung und Power. Finde auch die LG-Androidfirmware gar nicht so schlecht im Vergleich zum SGS beispielsweise. Freue mich schon auf das dritte Nexus.

  • Heiko

    Die Anpassungen von LG (oder Samsung, htc, usw) finden aber ja dann nicht statt, das ist ja der Witz an der Nexus Reihe ;)

    Ich finde es auch interessant, weil das nächste Nexus Modell könnte in meinen persönlichen Kauf Zyklus fallen (alle 20-24 Monate) …

    • slothrop677

      Ist schon klar, dass die Firmware bei einem Nexus-Gerät immer pures Android ist. Wollte nur meinen durchweg positiven Eindruck vom Optimus Speed und LG im Allgemeinen verstärken.

  • Ich

    Und warum ein Tegra Chip??

    Mir wäre der Qualcomm viel sympathischer.
    Vorallem da bei Tegra anscheinend immer das GPS nie so 100% funktioniert, bei Qalcom aber im Chip selber perfeckt integriert ist.

    Hoffentlich wird da noch ein Auge darauf geworfen.