Wer auf der Suche nach einem Smartphone aus Deutschland ist, kommt am Traditionshersteller Gigaset nicht vorbei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bocholt ist das einzige, das guten Gewissens das Label „Made in Germany“ mit seinen Telefonen in Verbindung bringen kann. Ein paar Jahre nach dem Eintritt in den Smartphone-Markt hat der Hersteller nun sein erstes Klapphandy vorgestellt.

Wer an die Mobiltelefone dieser Art vor vielleicht einem Jahrzehnt denkt, ist weit von dem entfernt, was man vom Gigaset GL7 erwarten kann. Das Handy bietet nämlich einen deutlich größeren Funktionsumfang. Dafür verantwortlich ist das Betriebssystem KaiOS, das auf Firefox OS basiert.

Dieses erlaubt sogar Zugang auf einen recht ordentlich gefüllten App Store, aus dem sich Anwendungen auch per WLAN herunterladen lassen. Vorinstalliert sind WhatsApp, Facebook, Google Maps und YouTube.

Bild: Gigaset

WhatsApp wurde sogar eine eigene Hardwaretaste für schnelleren Zugriff auf den Messengerdienst spendiert. Neben drei Kurzwahltasten über dem Nummernfeld ist auf der Unterseite des Gerätes übrigens noch eine SOS-Taste platziert. Nach dem Drücken dieser werden bis zu fünf festgelegte Nummern eine nach der anderen angerufen, bis jemand antwortet.

Zweiter Bildschirm auf dem Deckel

Das 2,8-Zoll-Farbdisplay im Inneren hat eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Auf der Außenseite des Deckels ist jedoch noch ein weiterer Bildschirm zur Anzeige von Uhrzeit und Vorschau auf Benachrichtigungen zu finden.

Bild: Gigaset

Ansonsten sind die technischen Daten recht unspektakulär, Kai OS ist aber auch deutlich weniger anspruchsvoll bei seinen Ressourcen als etwa Android. So dürften 512 MB RAM und 4 GB Speicher, die per microSD um 128 GB erweitert werden können, für eine flüssige Nutzererfahrung völlig ausreichen. Für eine microSD müsst ihr übrigens nicht auf einen der beiden SIM-Slots verzichten. Relativ zukunftsorientiert zeigt sich Gigaset mit dem USB-C-Anschluss zum Laden sowie einem 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für kabelgebundene Kopfhörer. Eine Akkuladung soll für neun Stunden Telefonat oder 300 Stunden Standby ausreichen.

Ab sofort schon unter 100 Euro erhältlich

Das Gigaset GL7 ist ab sofort im offiziellen Onlineshop von Gigaset für 109 Euro UVP erhältlich, noch günstiger kommt ihr etwa bei MediaMarkt oder Amazon weg.

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.