Bereits im nächsten Monat sollte laut den letzten Infos das erste Tizen-Smartphone von Samsung präsentiert werden. Das ist mehr oder weniger der Nachfolger von Bada und aufgrund der Offenheit ein Konkurrent für Android. Doch Tizen wird offenbar etwas später kommen, wie jetzt berichtet wird, denn es gibt wohl noch einen zu unvollständigen App Store.

Auch wenn sich aufgrund der Übersetzungen nur schwer entnehmen lässt, was genau mit Unvollständigkeit gemeint ist, dürfte damit das bisher noch eher kleine Ökosystem von Tizen gemeint sein. Damit fällt und steht ein Betriebssystem, denn die Nutzer wollen wissen, ob sie auf ihrem neuen Smartphone ihre bisher genutzten Dienste auch wieder nutzen können.

Um also den Entwicklern und Partnern mehr Zeit zu geben, hat Samsung den Marktstart laut neusten Berichten aus Korea um zwei Monate verschoben. Es wird also das erste Tizen-Smartphone wohl erst im Oktober oder dann November vorgestellt bzw. erscheinen. Die Infos sollen von Offiziellen von Samsung stammen.

Ob Tizen nun wahnsinnig innovativ oder eben nicht ist, dürfte keine Rolle spielen, denn hinter diesem System steht mit Samsung eine Macht, welche wieder Bewegung in den Markt bringen dürfte.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via TechKiddy, iNews24)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.