In den vergangenen Tagen gab es wieder für einige Google-Dienste ein paar kleine Neuerungen, wir fassen sie für euch zusammen. Dazu gehören zum Beispiel die Custom Tabs via Chrome, die Google jetzt noch deutlicher ersichtlich macht. Statt „Powered by Chrome“ gibt es jetzt „Running in Chrome“ inklusive buntem Chrome-Logo zu sehen.

Running In Chrome Screenshots
via 9to5Google

Google Messages bekommt derweil eine Neuerung für die Webversion, die man am PC im Browser verwendet. Hier ist jetzt möglich, dass sich die Web-App automatisch an den Systemeinstellungen orientiert, wenn es um den Darkmode geht. Das ist möglich, weil progressive Web-Apps deutlich besser in die Betriebssysteme integriert sind.

Wer auf Google-Hardware für Meet setzt, der wird sich darüber freuen, dass während laufenden Meetings nicht mehr auf das Hotword „Hey Google“ gehört wird. Somit können Meetings nicht mehr gestört werden, weil die Hotword-Erkennung währenddessen deaktiviert ist.

„Wir ändern die Funktionsweise der „Hey Google“-Sprachsteuerung für Google Meet-Hardwaregeräte. Mit diesem Update ist der Google-Assistent nur aktiv, wenn sich ein Gerät nicht in einem Meeting befindet und innerhalb von 10 Minuten vor einem bevorstehenden Meeting.“

Workspace-Blog

Die wohl insgesamt größte Neuerung, die wir euch verkünden können, ist die Öffnung des User Choice Billing für den europäischen Raum bei Google Play. Das startet jetzt als Pilotprojekt. App-Entwickler dürfen jetzt andere Abrechnungssysteme anbieten, wenn sie weiterhin auch die Abrechnung per Google Play Store ermöglichen.

Das kann dann ungefähr so wie auf dem folgenden Screenshot aussehen:

Alternative Zahlungssysteme Play Store

Die Welt der Apps und Dienste ist heute sehr dynamisch. Noch mehr Nachrichten über Apps und Dienste findet ihr in unserem Blog hinter diesem Link.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.