Auf Chromebooks stellt Google bald einen Bereich bereit, der uns mehr aus unseren Chromebooks herausholen lässt. Darin finden wir Anleitungen und mehr.

Google hat für Chromebooks eine neue App vorgestellt, mit der sich die Software erkunden lässt. Man möchte den Einstieg aber auch die fortwährende Nutzung mit den Chrome OS-Notebooks erleichtern. Google greift schon seit einiger Zeit in weiteren Märkten an, auch in Deutschland macht der Konzern zuletzt deutlich mehr Werbung für die kinderleicht bedienbaren Chromebooks. Ich würde behaupten, dass Chromebooks in Deutschland mehr an Interesse gewonnen haben.

Google nimmt Chromebook-Nutzer mehr an die Hand

Um die Leute noch mehr an die Hand zu nehmen, gibt es auf Neugeräten jetzt bzw. demnächst den Explore-Bereich. Hier will Google im Detail informieren, was euer Chromebook kann und welche Möglichkeiten euch die Software bietet. Ob ihr nun komplett von vorn anfangt oder euch schon auskennt, kann der neue Explore-Bereich durchaus hilfreich sein. Hier informiert Google zum Beispiel auch über die Einrichtung von Druckern, was natürlich etwas anders als unter Windows und Co. abläuft.

„Auf der Explore-Startseite erhalten Sie einfachen Zugriff auf Antworten und visuelle Tutorials zu einigen der am häufigsten gestellten Fragen neuer Chromebook-Besitzer, z. B. zur optimalen Verwaltung Ihrer Dateien auf Chromebook über lokalen Speicher und Google Drive hinweg oder zum Einrichten eines Druckers mit Chromebook.“#

Explore bietet auch interessante Angebote

Das war es aber noch nicht gewesen. Es gibt auch einen Bereich zur Übersicht über spezielle Angebote, wie etwa für Google One oder beliebte Apps und Internetdienste. Hier könnten jederzeit neue Angebote auftauchen. Zum Zeitpunkt des Artikels gibt es 100 GB in der Google Cloud für Neukunden in den USA gratis. Solche und ähnliche Angebote werden wir dort vorfinden.

Der neue Explore-Bereich scheint erst mal angekündigt zu sein, war auf meinem Chromebook noch nicht zu finden. Durch die Angebote und Anleitungen ist dieser neue Bereich natürlich nicht nur ausschließlich für neue Chromebook-Nutzer interessant. Bis Explore auf allen Geräten angeboten wird, scheinen noch ein paar Tage ins Land zu gehen.

Nur noch ein Chromebook: Mein Umstieg in 30 Tagen – Vorteile und Nachteile

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.