Im nächsten Frühjahr wird uns Samsung den Nachfolger des Samsung Galaxy S 2 präsentieren und es wird wiedermal ein absoluter Hammer, da können wir uns ziemlich sicher sein. Das kommende Flaggschiff muss schon einiges bieten und mir fallen da nicht viele Dinge ein, die man jetzt zur Konkurrenz nochmals toppen könnte. Doch die Entwicklung des […]

Im nächsten Frühjahr wird uns Samsung den Nachfolger des Samsung Galaxy S 2 präsentieren und es wird wiedermal ein absoluter Hammer, da können wir uns ziemlich sicher sein. Das kommende Flaggschiff muss schon einiges bieten und mir fallen da nicht viele Dinge ein, die man jetzt zur Konkurrenz nochmals toppen könnte. Doch die Entwicklung des Gerätes überlassen wir mal Samsung, einen Quad-Core-Prozessor wird man aber mit Sicherheit verbauen.

[aartikel]B005SYZ4SQ:right[/aartikel]Stellt sich aber die Frage von welchem Hersteller – Nvidia, Qualcomm oder doch wieder ein Chip aus eigener Produktion? Auf jeden Fall ist nun ein erster Hinweis auf einen kommenden Exynos 4412 aufgetaucht, dieser wird offenbar der erste Quad-Core-Chip von Samsung und zudem ein sogenannter SoC.

Letztlich müssen wir einfach alles abwarten, mal schauen mit was uns Samsung überraschen wird. Ich kann mir gut vorstellen dass man mit dem Tegra 3 von Nvidia nicht nur konkurrieren will, sondern ihn ordentlich in die Ecke drängen möchte. (via)

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.