Schon vor vielen Jahren, bevor Face ID und ähnliche Methoden cool waren, bot Android eine Gesichtsentsperrung an. Das war nicht sonderlich sicher, aber eine nette Alternative. Später hat Google dieses Feature aus Smart Lock entfernt und mit dem Pixel 4 sogar zusätzliche Sensoren für eine echte Gesichtsentsperrung mitgebracht. Diese Sensoren flogen mit dem Pixel 5 schon wieder raus und kehren mit dem Pixel 6 auch nicht wieder, Face-Unlock aber trotzdem.

Google Pixel 6: Face and Fingerprint Unlock

Erst gab es Hinweise in Quellcodes der Google-Software, dann sprach Saturn in einem Flyer von Face-Unlock und nun bestätigt Google selbst die wiederkehrende Neuerung. Ein weiterer Leak zeigte eine große Menge weiterer Bilder der Pixel 6-Phones. Ein Bild zeigte das neue Sicherheitscenter, das Google mit dem Pixel 6 einführt. Dort ist ganz klar davon zu lesen, dass es Face-Unlock als Option zum Fingerprint gibt.

via Evleaks

Google Tensor der ausschlaggebende Punkt?

Bislang gibt es keine Informationen dazu, dass Google die Soli-Sensoren für Face-Unlock mit dem Pixel 6 wieder zurückbringt. Was neben den angesprochenen Quellcode-Hinweisen dafür spricht, dass man Face-Unlock über die ganz normale Frontkamera anbietet. Google hat offensichtlich eine Möglichkeit gefunden, auch ohne 3D-Sensoren die Entsperrung per Gesicht halbwegs sicher anzubieten. Für eine aufwendige Verarbeitung der Daten ist vermutlich der neue Tensor-Chip verantwortlich.

Face-Unlock kommt also mit der langsam abschwellenden Pandemie wieder, aber vielleicht nur auf Google-Smartphones ab dem Pixel 6. Das lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nur nicht wirklich sicher sagen, als warten wir ab und spekulieren nicht weiter.

Würdet ihr euch über eine wiederkehrende Gesichtsentsperrung ab dem Pixel 6 freuen?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.