Folge uns

Android

Facebook löst Google Maps als meist genutzte App in den USA ab

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

facebook

facebook

Schon oft hatte ich hier in Artikeln erwähnt, dass die mit Abstand beste App für mobile Betriebssysteme definitiv Google Maps ist. Das Angebot rundum den Kartendienst von Google begeistert mich schon seit Jahren und damit bin ich auch nicht alleine, denn beispielsweise in den USA war Google Maps sogar die meist genutzte App bis zum letzten September. Doch nachdem Apple Google Maps von deren eigenem iOS-System verbannte, musste die App die Führung an Facebook abgeben. Vorher war eine klare Führung kein Problem, obwohl Facebook mit ca. 500 Millionen aktiver Mobile-Nutzer aufwarten konnte, so war das Google-Angebot stärker genutzt. Das liegt vor allem daran, weil Google Maps zumindest unter Android und in den USA auch Indoor-Navigation samt Grundrissplänen anbietet, mit Fahrplänen der öffentlichen Verkehrsmittel ausgestattet ist und euch auch die interessantesten Orte in eurer Umgebung inklusive Nutzer-Bewertungen ausgibt. Ein mächtiges Tool, das obendrein auch noch eine ziemlich gute Navigation mit an Bord hat.

google-maps-vs-facebook-chart

Wie dem auch sei, entscheidend viele iOS-Nutzer sind wohl kurzzeitig verloren gegangen, doch gegen Ende des letzten Jahres konnte die App wieder eine leichte Steigerung der Nutzerzahlen verzeichnen. Doch auch die Facebook-App müsste dann auch spätestens mit der neueren nativen Version unter Android ein paar Nutzer dazugewonnen haben, die war aber erst ab Dezember verfügbar. Bei Facebook ist allerdings auch zu beobachten, dass der kurzzeitige Einbruch der Nutzerzahlen wesentlich weniger intensiv war, die darauf folgende Steigerung der Nutzerzahlen aber umso stärker. (via)

top-us-mobile-apps

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt