Folge uns

Apps & Spiele

Fallout Shelter entpuppt sich als Kassenschlager

Veröffentlicht

am

Fallout Shelter

Erst später in diesem Jahr wird es Fallout Shelter auch für Android geben und auch auf der Google-Plattform verspricht der mobile Ableger von Fallout 4 ein echter Kassenschlager zu werden. Unter iOS konnte das Spiel schnell zum echten Hit werden, auch finanziell für die Entwickler von Bethesda.

Fallout Shelter ist ein wenig als Mix aus Sim City und SIMS zu verstehen, man muss sich um einen Betrieb und die dort arbeitenden und wohnenden Leute kümmern. Das kommt natürlich an, zudem kommt noch der populäre Name hinzu. 5 Millionen Dollar soll Fallout Shelter in den ersten zwei Wochen unter iOS eingebracht haben.

Fallout Shelter ist kostenlos zu bekommen, das Spiel ist free to play. Die angebotenen In-App-Käufe scheinen sich zu lohnen, das beliebteste Paket beinhaltet 5 Launchboxen und ist für reale 3,99 Euro erhältlich. Auf Platz 3 und 4 der beliebtesten In-App-Käufe sind Items im Wert von 10 und 20 Euro.

In-App-Käufe sind verhasst aber werden zugleich ausgiebig genutzt. Da entstehen schnell hohe Umsätze, die Entwickler mit normalen Premium-Titel (einmalige Kauf des Spiels) nie geschafft hätten.

Noch im August wird Fallout Shelter für Android erscheinen, wurde vor einigen Tagen verraten.

(via DerStandard, SuperData)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Lolo der Affenkönig

    20. Juli 2015 at 14:37

    Na das die da mal nicht mehr Einnahmen haben als beim eigentlichen hauptact Fallout 4 :D

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt