In ein paar Wochen ist es vorbei. Dann streicht Google den Gratisspeicher für Uploads in voller und hoher Qualität bei Google Fotos. Jeder neue Upload fremder Geräte und zukünftiger Pixel-Smartphones wird zukünftig auf den verfügbaren Speicher angerechnet. Dieser ist bei einem Google-Konto nur bis 15 GB gratis, alles darüber hinaus kostet Geld. Für die Besitzer der kommenden Google-Geräte (ab Pixel 5a) gibt es eine neue Lösung, die wohl etwas weniger großzügig ausfällt.

Fehlalarm: Es ist kein Ersatz geplant

Eine frühzeitig entdeckte Funktion wurde kurzzeitig als Ersatz gehandelt, doch Google plant keine neue Option für unlimitierten Speicher. Gegenüber 9to5Google hat das Unternehmen jetzt offiziell geäußert.

„In Bezug auf den unlimitierten Speicher von Google Fotos für Pixel-Geräte wurden keine Änderungen an den zuvor angekündigten Änderungen vorgenommen. Wir suchen nach neuen Namen für unsere Fotosicherungsoptionen und haben keine Pläne, zusätzliche Speicheroptionen einzuführen.“

Nur für Pixel: Storage Saver ist kostenlos und ohne Limit

Frühzeitig konnte jetzt der neue „Storage saver“ enthüllt werden. Das ist eine Zwischenlösung, die den verfügbaren Speicher effizienter ausnutzt. Dabei beschränkt dieser eine Haken in den Einstellungen von Google Fotos die Qualität und Größe aller Inhalte aus Google Fotos. Videos werden in maximal Full HD und bei 30 FPS gespeichert, die Fotos der Kameras nur in „mittlerer Qualität“. Zusätze wie Motion Photos und RAW fallen weg.

Upload ist gratis, dafür komprimiert und ohne Zusatzfunktionen wie bewegte Fotos

Unlimited storage in Storage saver or Express only applies to photos & videos backed up from this Pixel device.

Anders als vorher ist der Storage Saver eine Lösung, die in erster Linie den internen Datenspeicher des Smartphones niemals voll werden lässt. Die älteren Lösungen waren eher als dauerhaftes Backup gedacht. Man kann nämlich aktivieren, dass der Storage Saver aussetzt, sobald auf dem Telefon wenigstens 1 GB freier Datenspeicher zur Verfügung steht.

Dennoch ist die grundlegende Funktionsweise ähnlich Backup & Sync. Die Käufer zukünftiger Pixel-Modelle haben also weiterhin kostenlos nutzbaren Cloudspeicher bei Google. Man muss nur eben mit der eingeschränkten bzw. komprimierten Qualität leben, in welcher die Inhalte dort liegen. Man erwartet bei 9to5Google eine Einführung von „Storage Saver“ mit dem nächsten Pixel-Telefon, welches voraussichtlich das Pixel 5a sein sollte.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.