Ferrari-Elektroauto: Schockierender Preis wird erwartet

Ferrari Logo Hero

Foto: Jannis Lucas, Unsplash

Ferrari wird das erste eigene Elektroauto wohl extra teuer verkaufen müssen.

Dass man bei Ferrari jetzt nicht gerade günstige Fahrzeuge für den Massenmarkt angeboten kommt, dürfte nicht sonderlich überraschend sein. Umso spannender wird es beim ersten Elektroauto, denn hier liegen die Preise generell höher, egal ob Ferrari oder Volkswagen.

Dennoch soll der Preis schockierend hoch sein, das erste Elektroauto der italienischen Sportwagenmarke wird wohl sehr teuer. Schon seit einigen Monaten bereitet uns der Hersteller auf das erste eigene Elektroauto vor mit Teasern, nun sickert die Preiskategorie für das Fahrzeug durch.

Angeblich peilt Ferrari laut Reuters-Quellen einen Preis von rund 500.000 Euro an. Aktuell sind die durchschnittlichen Preise bei verkauften Ferrari-Modellen mit rund 350.000 Euro deutlich niedriger. Wer den ersten Elektro-Ferrari möchte, muss als nicht nur Liebhaber sein, sondern noch tiefer in die Taschen greifen.

2025 sollen wir deutlich mehr über den ersten elektrischen Ferrari erfahren. Aufgrund des Hyundai Ioniq 5 N bin ich sehr gespannt darauf, wie eine Marke wie Ferrari diesen Wandel schaffen wird. Möglich ist jedenfalls extrem viel.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!