Festnahme von Kim Schmitz sorgt für Unruhe, Uploaded.to und FileSonic schränken bzw. stellen ihre Dienste ein [UPDATE]

O_1000_680_680_Kim-Schmitz-Montage

Die letzte Woche wurde mit einem ziemlich umstrittenen Eingriff des FBI beendet, welches in Neuseeland den Geschäftsführer von Megaupload, Kim Schmitz, in seiner Villa festnehmen ließ. Viele reagierten empört darauf, unter anderem auch die anonyme Internet-Bewegung „Anonymous“, die daraufhin mehrere Webseiten der Musik- und Filmindustrie sowie amerikanischer Behörden lahmlegte. Doch nicht nur die „Verbündeten“ von Kim Schmitz reagierten auf die Festnahme, sondern auch die Mitbewerber von Megaupload werden nervös.

Denn man befürchtet natürlich weitere Razzien und das zu Recht, wie die amerikanischen Behörden meinen. Auf jeden Fall haben nun der Anbieter FileSonic und Uploaded.to ihre Dienste eingestellt, Uploaded.to allerdings nur in den USA und ist hierzulande weiterhin erreichbar. Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass auf diesen bekannten Hostern meist nicht nur legale Dateien zum Tausch angeboten werden, sondern auch Raubkopien von Musik, Filmen, Programmen und so weiter.

[aartikel]B0043DYOAW:right[/aartikel]Hierbei ist ein Bereich entstanden, den keiner mehr so richtig überblicken konnte. Zwar wehren sich viele Hoster durch Löschung von illegalen Dateien, allerdings wohl nicht rigoros genug, zudem ist die Verlockung groß hierüber Millionen durch Premium-Accounts zu scheffeln. Die Schuld liegt dennoch nicht zwingend beim Hoster selbst, zumindest nicht bei allen, sondern eher an den Nutzern. Denn ich kann euch versprechen, dass man auch auf den Servern von Dropbox und Co. einiges finden könnte, wenn man wöllte.

Die Festnahme von Kim Schmitz und die darauf folgenden Attacken durch Anonymous hatten allerdings auch vorläufig etwas Gutes, denn der Gesetzesentwurf SOPA ist erst mal vom Tisch. Wie sein Verfasser ebenfalls noch in der letzten Woche öffentlich bekannt gab. Sollte Kimble tatsächlich an die USA ausgeliefert werden, drohen ihm im schlimmsten Falle mehr als 20 Jahre Haft. [via/Foto: dpa/kwe]

UPDATE: Die folgenden Liste wurde gerade in den Kommentaren gelistet und spricht Bände.

MegaUpload – Closed.
FileServe – Closing, does not sell premium.
FileJungle – Deleting files. Locked in the U.S..
UploadStation – Locked in the U.S..
FileSonic – the news is arbitrary (under FBI investigation).
VideoBB – Closed! Will disappear soon.
Uploaded – Banned in the U.S. and the FBI went after the owners who are gone.
FilePost – Deleting all material (will leave executables, pdfs, txts)
Videoz – Closed and locked in the countries affiliated with the USA.
4shared – Deleting files with copyright and waits in line at the FBI.
MediaFire – Called to testify in the next 90 days and it will open doors. Pro FBI
Org Torrent – Could vanish with everything within 30 days „he is under criminal investigation“
Network Share mIRC – Awaiting the decision of the case to continue or terminate Torrente everything.
Koshiki – Operating 100% Japan will not join the SOPA / PIPA
Shienko Box – 100% working China / Korea will not join the SOPA / PIPA
ShareX BR – group UOL / BOL / iG say they will join the SOPA / PIPA

  • Genau da liegt aber der Unterschied zu Dropbox und in dem Fall Megaupload, Uploaded usw., man hat illegale Uploads mit Prämien und Geld gefördert. Deswegen ist das Vorgehen in diesem Fall absolut gerechtfertigt.

    Wer Daten mit Freunden und Bekannten teilen möchte, der kann Dropbox nutzen, die 2GB sollten doch wohl locker reichen. Mir zumindest schon. ;-)

    • wertzu

      halt die fre……..

    • Harry Amend

      Was sind den heute schon noch 2 GB, ich denke 50 GB sollten es schon sein.

      • Da fehlt mir die schnelle DSL-Leitung, um dass ich mehr in die Cloud schieben kann.

        • Harry Amend

          Jein. Für unterwegs sicherlich nicht zu gebrauchen da die Leitungen auch durch umts wirklich noch Krücken sind. Für zu hause bei schnellen DSL, 16000 und mehr, sicherlich optimal um mit seinen unterschiedlichen Gerätschaften darauf zugreifen zu können.
          Leider ist halt schnelles DSL noch nicht überall verfügbar somit haste auch recht.

          • Unterwegs würde ich nicht mal das Problem bei den Geschwindigkeiten sehen, zumindest hab ich in meiner Gegend über all stabile 3 – 4000er HSDPA „Leitung“… allerdings eben bei 5GB Volumen begrenzt -.-

          • Elv

            Verwechsele nicht Upload und Donwload! Mit 16000 Down hast Du sicher nicht mehr als 1000 Up. Da macht Sichern und Backup in der Cloud sicherlich keinen Spass.

          • Harry Amend

            Das war ja auch nur ein Vergleich was ich mit schneller DSL Leitung meinte. Das Upload und Download nicht an 16000 herankommen sollte sich eigentlich von selbst verstehen. ;-)

      • Mich würde ja mal interessieren, was du an 50GB immer verfügbar in einem Onlinespeicher brauchst?

        Ich hab Musik bei Google Music, ca. 20 Alben, die ich gekauft, digitalisiert und hochgeladen habe. Bei Dropbox hab ich einige APKs, einige Skripte und Dokumente für die Hochschule, sowie ein aktuelles BackUp meiner Webseite.

        Es gibt ja auch Dienste mit mehr oder sogar unlimitiertem Speicher aber wozu? Zumal sensible Daten meiner Meinung nach nichts in der Cloud zu suchen haben.

        • Harry Amend

          Wenn dann will ich auf meine Filme zugreifen können und nicht nur wegen Musik oder ein paar APKs die sich eh ständig ändern.

          • Filme in der Cloud speichern? Also ich gucke meine Bluray Filme lieber bequem am TV. Besonders wenn diese dann bei der Qualität locker 20GB oder noch größer wären pro Stück. Naja mir reicht Dropbox und Google Music. ^^

  • @findfilesnet

    Diese Welle von Unsicherheit, verusacht durch das Aus von Megaupload, könnten zu einem Revival von öffentlichen Dateien im Internet führen. Diese gibt es auch Millionenweise und könnten mit Dateisuchmaschinen für öffentliche Dateien einfach gefunden werden.

  • hab dazu leider keine Quelle gerade selber per Chat bekommen

    MegaUpload – Closed.
    FileServe – Closing, does not sell premium.
    FileJungle – Deleting files. Locked in the U.S..
    UploadStation – Locked in the U.S..
    FileSonic – the news is arbitrary (under FBI investigation).
    VideoBB – Closed! Will disappear soon.
    Uploaded – Banned in the U.S. and the FBI went after the owners who are gone.
    FilePost – Deleting all material (will leave executables, pdfs, txts)
    Videoz – Closed and locked in the countries affiliated with the USA.
    4shared – Deleting files with copyright and waits in line at the FBI.
    MediaFire – Called to testify in the next 90 days and it will open doors. Pro FBI
    Org Torrent – Could vanish with everything within 30 days "he is under criminal investigation"
    Network Share mIRC – Awaiting the decision of the case to continue or terminate Torrente everything.
    Koshiki – Operating 100% Japan will not join the SOPA / PIPA
    Shienko Box – 100% working China / Korea will not join the SOPA / PIPA
    ShareX BR – group UOL / BOL / iG say they will join the SOPA / PIPA