Firefox für Android bekommt demnächst Chromecast-Support

chromecast produktbild

Die Jungs von Mozilla arbeiten am Chromecast-Support für ihren Firefox-Browser für Android. Erst gestern hatten wir euch darüber berichtet, dass man bei Mozilla derzeit an einem drahtlosen Tab-Streaming arbeitet. Der Entwickler dieser Funktion hat relativ kommentarlos ein Foto gepostet, mehr allerdings dazu nicht. Demonstriert hatte er die Funktion mit einer Roku-Streaming-Box, doch man entwickelt inzwischen schon seit August auch an der Unterstützung von Chromecast. Das Problem aber ist, dass Chromecast noch Beta-Status hat und Google seit einigen Wochen die Apps von Drittanbietern teilweise blockt. Auch andere Entwickler wurden mit diesem Problem bereits konfrontiert und mussten ihre Entwicklung mehr oder weniger einfrieren.

Auch so bei Mozilla, bei denen sich nun seit Anfang September kein Rad mehr gedreht hat, wie den Infos bei Bugzilla zu entnehmen ist, auf welche uns Leser Sören hingewiesen hat. Firefox für Android wird in Zukunft also Tab-Streaming ermöglichen, allerdings wohl nicht nur auf ein Gerät/Protokoll beschränkt. Mal eben das aktuelle Browser-Fenster an den TV schicken, vor allem wenn man keinen Smart TV besitzt? Gerne, ich wäre dabei.

[asa]B00DR0PDNE[/asa]