Firefox für Android unterstützt Passkeys, aber…

Firefox Hero

Firefox für Android

Ein größeres Firefox-Update bringt ein paar Verbesserungen und eine neue Android-Funktion mit.

Seit einigen Monaten mausern sich die Passkeys als neuer Standard zum Login in eure Konten. Dabei reicht nicht das klassische Passwort aus, stattdessen werden vertrauenswürdige Geräte zur Bestätigung des Logins herangezogen. Ein praktisches Feature, das gerade mehr und mehr Verbreitung findet. Jetzt auch bei Firefox.

Der alternative Browser kann in der neusten Version 128 mit Passkeys umgehen. Jedoch gilt das nur für Geräte ab Android 14 und neuer, leider nicht für ältere Android-Versionen. „Benutzer mit Android 14+ können jetzt Passkeys in Passkey-Verwaltungsanwendungen von Drittanbietern erstellen und verwenden“, schreibt man im Changelog.

Außerdem gibt es folgende Neurungen und Verbesserungen:

  • Beim Passwortvorschlag wird nun auch das Feld „Passwort bestätigen“ ausgefüllt.
  • Wenn Android um die Berechtigung zur Geolokalisierung bittet, funktioniert die Auswahl des „ungefähren Standorts“ jetzt wie vorgesehen.
  • Beim Wechsel in den Vollbildmodus während der Wiedergabe eines Audioelements erzwingt Firefox die Anzeige nicht mehr in den Querformatmodus.
  • Beim Teilen eines Links aus einer App mit Firefox erzwingt Firefox nicht mehr das erneute Öffnen der Seite in der App, wenn „Vor dem Öffnen fragen“ eingestellt ist.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!