Fitbit wechselt noch nicht zu Wear OS, bietet aber Google-Apps

Fitbit Versa 4

Fitbit Versa 4

Inzwischen ist die nächste neue Generation an Fitbit-Smartwatches offiziell, doch wir suchen Wear OS-Modelle weiterhin vergeblich.

Fitbit wurde vor einiger Zeit von Google übernommen und sprach damals schon von Wear OS-Uhren für die Zukunft. Inzwischen ist die nächste neue Generation an Fitbit-Smartwatches offiziell, doch wir suchen Wear OS-Modelle weiterhin vergeblich.

Man muss aber auch sagen, dass die anfänglichen Versprechen später sehr deutlich relativiert worden sind. Zuletzt meinte man bei Fitbit eher, dass Wear OS interessant sei, aber konkrete Pläne noch nicht existieren. Das unterstreichen auch die ganz neuen Modelle.

Versa 4 und Sense 2 kommen nicht mit Wear OS. Stattdessen bleibt Fitbit bei dem eigenen OS, das auf die Kernfunktionen der Fitbit-Smartwatches ausgelegt ist. Insofern ihr an Wear OS-Geräten interessiert seid, die von Google kommen, wartet auf die Pixel Watch.

Es geht nicht ganz ohne Einfluss von Google

Fitbit Sense 2

Ein paar Kollegen sagen, dass die Oberfläche der neuen Fitbit-Uhren zumindest ein wenig nach Wear OS aussieht. Zeigt etwa dieses Bild. Außerdem ist der Support von Google Wallet fest eingeplant und soll demnächst kommen. Das gilt auch für Google Maps.

Datenblatt der Google Pixel Watch:

  • Rundes Industrial-Design
  • 30 mm OLED Display (1,2 Zoll) mit Gorilla Glass
    41 mm Gehäuse aus Edelstahl
  • 294 mAh Akku für bis zu 24 Stunden Laufzeit
  • 32 GB Speicher, 2 GB RAM
  • Samsung-Chip + Co-Prozessor
  • Wlan, Bluetooth 5, LTE mit eSIM (Option)
  • kabelloses Laden, Ladegerät mit USB-C
  • Fitness-Features von Fitbit
    Schlaf, Herzfrequenz, Herzrhythmus, EKG
  • SOS-Feature mit neuer App
  • neue Smarthome-App
  • 5 ATM wasserfest
  • Armbänder für verschiedene Anlässe
  • ab 379 Euro (UVP)
Google Pixel Watch
Offizielles Bild von der ersten Google Pixel Watch.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.