Folge uns

Android

FlixBus setzt auf Google Pay

Veröffentlicht

am

FlixBus Header

Ein weiteres Unternehmen setzt auf Google Pay, Kunden von FlixBus können jetzt auch über Googles Bezahldienst ihre Tickets bezahlen. Banken in Deutschland halten von Google Pay derzeit noch nicht viel und Nutzer gibt es im Grunde auch nur wenige. Doch ein paar mehr unterstützende Dienste könnten da vielleicht für einen kleinen Push sorgen. FlixBus ist ab sofort mit am Start, Google Pay wird direkt innerhalb der eigenen Android-App als mögliches Zahlungsmittel angeboten.

Als erster europäischer Fernbus-Anbieter integriert FlixBus Google Pay in seine Android App. Reisende können jetzt ihre digitale Brieftasche nutzen, um Tickets noch schneller und zuverlässiger zu kaufen. Google Pay ist ein E-Commerce Bezahlsystem, mit dem Transaktionen in Apps und auf Websites einfach, schnell und sicher getätigt werden können. Nutzer der FlixBus-App können beim Bezahlvorgang ab sofort bequem den „Zahlen mit Google Pay“ – Button anwählen und ihr Ticket mit nur wenigen Klicks kaufen, wenn die Zahlungsdaten in ihrem Google Account hinterlegt sind.

Für Android-Dienste ist die Integration von Google Pay keine große Hexerei, für Nutzer der Google-Dienste der vermutlich komfortabelste Weg. Ein Update der Android-App von FlixBus scheint wohl nicht unbedingt nötig zu sein.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt