Google haut derzeit mal wieder auf den Schlamm und bringt insgesamt schon das dritte Update für das Galaxy Nexus, nachdem man erst seit gestern die Version 4.0.2 auf die Geräte verteilt, gibt es jetzt schon Android 4.0.3 und dazu auch neue Entwickler-Schnittstellen. Die Version 4.0.3 ist auch die, welche man derzeit auf das Nexus S […]

Google haut derzeit mal wieder auf den Schlamm und bringt insgesamt schon das dritte Update für das Galaxy Nexus, nachdem man erst seit gestern die Version 4.0.2 auf die Geräte verteilt, gibt es jetzt schon Android 4.0.3 und dazu auch neue Entwickler-Schnittstellen. Die Version 4.0.3 ist auch die, welche man derzeit auf das Nexus S von Samsung verteilt.

Hier gibt es laut Google wieder einige Verbesserungen an der Oberfläche, wobei eher die Schnittstellen interessant sein dürften. In Zukunft lässt sich die Bildstabilisierung auch bei Videos einsetzen, der Kalender wird erweitert und kann dann einzelne Termine farbig markieren, Apps bekommen eine Schnittstelle zu Check-Ins und Status-Updates, welche dann auch mit den Kontakten synchronisieren werden können.

Eine komplette Übersicht findet ihr auf der entsprechenden Seite von Google, viel Spaß damit. (via)

[asa]B004Q3QSWQ[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.