Galaxy S23: Ultra Verkaufsschlager, Plus bleibt unbeliebt

Samsung Galaxy S23 Lavendel Hero

Samsung Galaxy S23

Angeblich sei Samsung über die bisherigen Vorverkäufe der Galaxy S23-Serie sehr glücklich. Man spricht von siebenstelligen Vorbestellungen und das dürfte womöglich nur einen bestimmten Markt betreffen, nämlich Südkorea. Dort kann insbesondere das Galaxy S23 Ultra abreißen, mehr als 60 Prozent der Verkäufe generierte das Flaggschiff.

Für diesen Erfolg soll maßgeblich die werbewirksame 200 MP Kamera verantwortlich sein. Aber auch das Speicher-Upgrade ist für Vorbesteller interessant. Den doppelten Speicher ohne Aufpreis zu erhalten kann ein guter Deal sein. Diese Aktion soll sogar ein „wesentlicher Faktor“ für den Erfolg sein.

Im Heimatland konnte das Galaxy S23 quasi ausverkauft werden. Dabei war das reguläre Galaxy S23 erneut beliebter als das Plus-Modell, welches wieder das Schlusslicht darstellt. Ich bin gespannt, welche Hersteller die Speicher-Aktion in der Zukunft nachahmen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!