Fast jährlich ist die Anzahl der verbauten Kameras gestiegen, Samsung will demnächst in seinen besten Smartphones auf fünf Stück setzen.

Google und Samsung arbeiten seit langer Zeit eng miteinander zusammen, diese Zusammenarbeit soll demnächst sogar gestrafft werden. Damit auf Samsung-Smartphones weniger eigene Dienste wie Bixby zum Einsatz kommen, möchte Google mit großen Investitionen die eigenen Dienste mehr in den Fokus auf zukünftigen Samsung-Smartphones rücken. Dennoch sind die Geräte der Hersteller stark unterschiedlich, zeigen auch die neusten Leaks via Voice – nun gibt es neue Informationen.

Samsung erhöht die Kamerazahl

Es heißt in diesen Tagen, dass das Topmodell des kommenden Galaxy S21 sogar über insgesamt fünf Kameras an der Rückseite verfügt. Die neusten Informationen stammen aus dem Design Validation Test, einer der letzten Schritte vor dem Start einer Massenproduktion. Es könnte gut sein, dass Samsung der Hauptkamera weitere Sensoren für Ultraweitwinkel, nahen Zoom, weiten Zoom und Tiefe spendiert. Es ist also alles an Bord, was man gebrauchen könnte.

Im Vorgänger verbaute Samsung noch eine Quadkamera, im Galaxy S21 Ultra steckt wohl eine Pentakamera:

Nicht jeder Hersteller erhöht die Anzahl der Kamerasensoren

Obwohl ich ein großer Fan der neuen Pixel-Smartphones bin, scheint Google vom Umfang her mit der Konkurrenz absolut nicht mithalten zu können. Das Pixel 5 hat nur zwei Kameras, Ultraweitwinkel gibt es zur Hauptkamera dazu. Das ist natürlich deshalb umso spannender, welche Strategien die Hersteller an den Tag legen, die eigentlich von der Basis her ähnlich sind. Das zeigt wieder, dass ein Android-Smartphone nicht automatisch den anderen gleichen muss.

Wie ist es euch, braucht ihr unbedingt die eierlegende Wollmilchsau oder reicht euch eine gute aber einfache Hauptkamera in eurem Smartphone aus?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

21 Kommentare

  1. Was soll dieser „Artikel“ mir jetzt sagen? Je mehr Kameras, desto besser das Smartphone?
    Warten wir jetzt alle auf das Mega-Kamera-Smartphone?

    1. Das hab ich mir auch gedacht. Genauso wie mehr Megapixel auch kein besseres Bild macht. Ein A51 hat auch viele Linsen ist aber deutlich schlechter als jedes Pixel Gerät. Von jmd der so lange zu Smartphones bloggt echt ein trauriger Artikel und wird einem vs Vergleich nicht mal ansatzweise gerecht

    2. Nein, und das sollte auch klar hervorgehen. Habe doch eindeutig geschrieben, dass der Umfang der Samsung-Kamera größer ist. Hat nichts mit der Kameraqualität zu tun, habe ich nämlich auch nicht geschrieben.

      1. Es ist schwierig so ein Thema ohne Fakten anzusprechen. Ein Fotograf würde zumindest Brenn-, ISO-Werte reinwerfen. Und wie ich auch immer sage: „Megapixel sagt nichts über die Bildqualität aus. Das selbe gilt für die Anzahl der Kameras, es wird lediglich versucht die Aufgaben aufzuteilen und wo andere Hersteller das mit 5-6 Sensoren versuchen, reicht bei den letzten Pixel Modellen ein einziger…“

        Da sollte man sich schon Gedanken machen was da einem verkauft wird. Ein Auto mit mehr Auspuff Ausgängen sagt auch nichts über den Motor aus… ein großes Haus muss nicht gleich eine große Familie behausen.

        Samsung ist gut aber nicht perfekt, der schnelle aufsprung auf Android zu damaligen Zeiten verhalf Samsung zum großen Markt wo Nokia sich mit Windows einkaufen lassen hat und leider bekommt dieser Hersteller nicht mehr den Kultstatus wie früher. Jetzt sitzt Huawei/Xiaomi auf dem Thron des Kultes. Und was ist mit Sony, Motorola oder HTC? Koexistenz besteht aber die haben auch eine ganz andere Zielgruppe wobei Google endlich Mal in die Pötte kommen sollten mit dem HTC Teilkauf, das selbe gilt für Fixbit. Da werden die Teile gekauft aber dahinter nicht wirklich was eigenes Produziert so auch mit dem Pixel, es könnte mehr sein als es bislang ist, gerade Marketing technisch gesehen vertrauen die auf Mundpropaganda aber die Option mit Böse Kopfhörern war schon ein guter Anfang.

        Wir dürfen gespannt sein wie der Smartphone Markt sich weiter entwickelt.

        Wollte Tesla nicht seine Batterietechnologie teilen? Das wäre doch Mal ein interessanter Bericht ob die Smartphone Technologie sich damit ändert?

  2. Nutze seit zwei Jahren ein Pixel 3, die Bildqualität weiß immer wieder zu überzeugen – nicht nur mich, sondern auch die Betrachter meiner Fotos. Was mir immer in den ganzen Berichten zu kurz kommt, ist das Verständnis, das handwerkliche Geschick für ein gutes Foto. Damit kann man auch mit anderen, älteren Geräten und nur einer Kamera hervorragende Bilder machen. Hinzu kommt die neue Funktion in der Google Foto App zur perspektivisch Entzerrung der Fotos.
    Dennoch wäre ein Mix aus Weitwinkel, Standard und Zoom, also drei Linsen sehr gut, um situativ besser reagieren zu können – z. B. für Portraits oder Landschaftspanoramas. Für die Selfies ist das Setup des Pixel 3 mit zwei Linsen übrigens sehr gut.

  3. Der Artikel klingt sehr nach „mehr Megaherz also schneller“ in früheren Billigvergeichen von PCs in Zeitungen. Also im Vergleich zur 4 Linsen Huawei P40 Kamera sieht die 2 Linsen Google Kamera sogar sehr gut aus.
    Und echte Aussage oder Vergleich warum Samsungs Kamera besser werden soll bleibt vollig im Dunkeln. Nichtssagender Artikel.

  4. Das ist verkehrt, das Pixel 5 hat 3 Kameras und nicht nur 2, Weitwinkel, Superweitwinkel und die Frontcam.

  5. Es stellt sich die Frage brauchen wir Handys über 1000 € meiner Meinung nach nein, was machen wir mit den Fotos die wir machen einige werden ausgedruckt und dafür reicht die Qualität eines Pixel 5 völlig aus, es war von Google die richtige Entscheidung in der Mittelklasse zu bleiben. Das Handy macht alles was ein Handy in der Oberklasse auch kann, nicht so schnell aber es reicht.

  6. Nein, man braucht keine eierlegende Wollmilchsau. Das Pixel 5 ist völlig ausreichend, um den „normalen User“ glücklich zu machen. Dennoch mag es Handy Spezialisierung geben, für User die viele Bilder machen/viel zocken usw. Dieser „wir packen alles in ein Handy rein“ macht m.E. viel Innovation kaputt, da es ein ewiger Kompromiss bleibt.

  7. Habe seit 2 Jahren das Pixel 3. Bin immer noch voll überzeugt von dem Gerät und von der Camera begeistert. Im Freundeskreis bin ich der Fotograf,weil : ( du hast ja die beste Camera) . Überlege ob ein Upgrade auf das 5 er. Sinn macht. Was meint ihr?

  8. Das hatten wir schon mal mit Nokia. Kein Mensch braucht 5 Kameras. Die Hersteller wollen Profite machen und denken, das geht nur mit größer, weiter, schneller. Das ist aber ein Trugschluss.
    Das Pixel 5 ist ist bezahlbar und macht viel Spaß durch sein kompaktes Maß, das geringe Gewicht und die immer noch hervorragende Kamera.

    1. Jaein. Wer wirklich ein umfangreiches Kamerasystem will, der kann auch den richtigen vier oder fünf Sensoren suchen. Hauptsensor und Ultraweitwinkel, dazu ein optischer Zoom und eine Unterstützung für besseres Bokeh, da sind wir schon bei theoretisch vier sinnvollen Sensoren. Mir reichen aber auch zwei, der digitale Zoom ist mit 2x ausreichend gut genug und Ultraweitwinkel mag ich.

  9. Xiaomi Mi 10T Lite ist immer noch von allem das günstigste Smartphone auf dem Markt. Das Pixel 5 kann gar nicht mithalten, weil das Wifi6 fehlt. Hat 5g und alles was man so benötigt. Ich bin eigentlich nicht für China Ware, aber alle Smartphones werden nunmal in China bzw Fernost produziert! Deswegen 249€ da helfen auch keine Kopfhörer die man vielleicht am Ende überhaupt nicht bekommt. Weil das Angebot solange vorrätig! Heißt.

  10. Ich finde es ja immer wieder witzig wenn aktuelle Handys gegen Handys verglichen werden, die noch gar nicht zu kaufen sind. Ist so als würde man 2020 mit 2021 vergleichen, so von wegen, ja dieses Jahr ist scheiße aber das nächste Jahr wird dieses Jahr voll übertreffen …

  11. Ich besitze ein Sony xz1 mit 19 Mp. Meine Frau ein xiaomi mi3 mit 48 Mp. Hatte das oppo x3 bestellt, wieder zurückgeschickt mit 68 Mp. Raten Sie mal welches bessere Fotos und Videos gemacht hat. Die Mode Handys? Sicher nicht. Um schick zu erscheinen verbaut sogar Samsung den Quatsch mit 4 oder 5 linsen.
    Meins hat eine. Auch das neue von unserer Mutter S8 hat eine Linse.
    4 linsen, elexa,smarthome und Elektroauto braucht kein Mensch.

  12. Ich habe das Pixel 4 – ich sehe ein Motiv, knipse es im Automatik Modus, und es sieht immer ziemlich grandios aus, egal ob hell oder dunkel.
    Selbst bei 8facher Vergrößerung kann man mit den Fotos etwas anfangen.
    Das gleiche bei Videos, dort sind die Ergebnisse, speziell in der Dämmerung, ebenfalls seehr ansehnlich, hell und scharf.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.