Mehrere Veränderungen gab es in den letzten Tagen beim Gboard, davon wurde nicht jede positive aufgenommen. Das Branding der Leertaste kam weniger gut an.

In den letzten Tagen hatte Google am Gboard für Android ein bisschen was verändert, eine letzten Endes nur kurzfristig eingeführte Veränderung wurde allerdings extrem schnell wieder zurückgenommen. Google hat ein eigenes Branding für die Leertaste eingeführt, das bei ersten Nutzern zu Ostern auf den Geräten landete. Das sorgte schnell für sehr viel schlechte Laune bei betroffenen Nutzern. Google reagierte, ohne lange abzuwarten.

Tatsächlich hat man innerhalb von einem Tag das eigene Branding auf der Leertaste der Tastatur eingeführt und auch direkt wieder zurückgezogen. Was der folgende Screenshot zeigt, könnte also an vielen Nutzern spurlos vorübergehen. Und wenn die neue Leertaste doch schon bei euch verfügbar ist, sollte sie sich demnächst wieder in ihren Urzustand verändern.

Normalerweise zeigt die Leertaste per Schriftzug an, welche Sprachen aktiv sind.

9to5Google

Das war nicht die einzige Veränderung der letzten Tage, bei vielen Nutzern war die Google-Taste und die Einstellung dazu verschwunden.

Gboard: Google-Tastatur jetzt wieder ohne Google-Taste?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.