„Gerät finden“: Apple liefert endlich für Googles neues Tracker-Netzwerk

Samsung_has_lost_the_young_people_in_its_home_country_to_Apple-Midjourney

Apple liefert endlich den notwendigen Baustein für das neue "Gerät finden" von Google.

Apple und Google hatten für das neue „Gerät finden“ auf Android einen Deal, denn Apple wollte ebenfalls den neuen Standard zu Erkennung unerwünschter Tracker einführen. Darauf wollte Google warten. Hat nun fast ein Jahr gedauert. Endlich liefert Apple, was nun Google ermöglicht, das neue „Gerät finden“ für das Android-Ökosystem global anzubieten.

Apple und Google starten mit der Einführung ab sofort. „Mit dieser neuen Funktion erhalten Benutzer nun eine „[Item] Found Moving With You“-Benachrichtigung auf ihrem Gerät, wenn sie im Laufe der Zeit ein unbekanntes Bluetooth-Ortungsgerät beobachten, das sich mit ihnen bewegt, unabhängig von der Plattform, mit der das Gerät gekoppelt ist.“

Das neue „Mein Gerät finden“ wird über eine Milliarde Android-Geräte auf der ganzen Welt in Form eines großen Netzwerks (Crowdsourcing) nutzen, um den Anwendern beim Auffinden ihrer verlorenen Gegenstände wie Kopfhörer, Tracker-Tags etc. zu helfen. Der Datenaustausch über die Geräte aller Nutzer findet dabei anonym und verschlüsselt statt. Ein Bluetooth-Signal kann schon ausreichen, um Offline-Geräte wiederzufinden.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!