Neue Geräte von Oppo können wir wohl ab 2021 erwarten, doch diesmal geht es nicht um Smartphones. Glauben wir den Leaks, erscheinen Notebooks und Tablets.

Oppo hat sich langsam, aber sicher vom reinen Smartphone-Macher zu einem Elektronikhersteller mit breitem Portfolio entwickelt. Neben Mobiltelefonen sind inzwischen auch Wearables und Kopfhörer dabei. Erst vor Kurzem haben wir darüber geschrieben, dass auch Fernseher jetzt zum Angebot gehören.

Damit ist das Unternehmen offenbar noch nicht genügend ausgelastet, denn jetzt erreichen uns Gerüchte über neue Produktarten, die künftig unter der Marke erscheinen sollen.

Konkret geht es um Notebooks und Tablets, die Oppo herausbringen möchte. Auf den Markt könnten sie schon im nächsten Jahr kommen. Quelle des noch etwas wackligen Gerüchts ist der Leak-Account Digital Chat Station, der seine These über das chinesische Social Network Weibo verbreitet hat. Viel mehr können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht berichten.

Oppo ist der nächste Smartphone-Hersteller, der ins TV-Geschäft einsteigt

Nach Oppo auch Neues von OnePlus und Realme?

Die Nachricht hat schnell für Aufsehen in der Tech-Welt gesorgt und die Kollegen von GSMArena kommen direkt mit einer weiteren Vermutung. Demnach dürften OnePlus und Realme, die wie Oppo ebenfalls zum Konzern BBK Mobile gehören, in Zukunft im Tablet- und vielleicht Notebookmarkt ebenfalls Fuß fassen.

Damit würde es vielleicht wieder etwas Bewegung geben – gerade Android-Tablets haben bekanntlich neben dem iPad nur wenig Chancen. Denkbar wäre allerdings auch, dass es sich bei den neuen Produkten um Hybrid-Geräte mit Windows handelt. Derzeit ist leider noch alles Spekulation. Was würdet ihr euch von Oppo wünschen?

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.