Kaum mehr coole Dinge gibt es direkt aus Deutschland, die meisten Gadgets und Endverbraucherprodukte kommen nicht mal mehr aus Europa. China dominiert. Aber ein deutsch-chinesisches Unternehmen will die Fahnen „Made in Germany“ für Smartphones weiterhin hochhalten. Gigaset hat deshalb ein neues Gerät vorgestellt, welches dieses Siegel trägt. Es ist für die Generation, die „Made in Germany“ nicht nur als wertlosen Spruch kennt.

Das neue Gigaset GS4 Senior ist zwar für die ältere Generation gedacht, kann sich technisch aber durchaus sehen lassen. Auf dem Datenblatt finden wir Eckpunkte wie Bluetooth 5, einen 4.300 mAh Akku und ein 6,3″ FHD+ Display. Man traut den älteren Leuten also noch zu, dass sie ein scharfes Display erkennen können. Äußerst cool finde ich die Integration eines magnetischen Ladeanschlusses und für 279 Euro ist sogar Wireless-Charging mit drin!

„Das neue GS4 senior ist eines von vielen in Deutschland hergestellten Gigaset Smartphones.“

Schlussendlich gibt es noch eine auf Android aufbauende Software mit großen Tasten. Sie soll übersichtlich und leicht zu bedienen sein. Alles in allem ist das ein ganz ordentliches Paket, das nicht nur preislich in der Mittelklasse einzuordnen ist.

Das neue Seniorensmartphone geht noch im Juli in den Verkaufsstart.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Schöne Sache!

    Hey GigaSet:

    haut einfach mal einen KOMPAKTEN, potenten sowie GÜNSTIGEN Pixel-A-Klon raus!
    Also nicht größer als 145x70mm.

    Danke!

    1. @gogega „KOMPAKTEN, potenten sowie GÜNSTIGEN“

      Ich hätte da noch ein LG P990 Optimus Speed für dich, wo mir der Screen schon kurz nach Erscheinen zu unleserlich klein geworden ist. Braucht nur nen neuen Akku (durch Nutzer wechselbar), für 15€.

  2. Nach dem dem Serverhack auf die Updateserver von Gigaset, distanziere ich mich von dieser Firma. So schlechte Sicherheitsstandart, schon nach dem Kauf hatte mein GS270 keine Sicherheitsupdates mehr.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.