Google verändert gerade, wie die Tableiste in der Gmail-App funktioniert. Bislang hat sie sich häufig schnell ausgeblendet und war nicht so schnell wieder sichtbar. Das wird gerade anders. Stattdessen ist es nun so, dass die Tableiste meistens sichtbar bleibt. Um weniger aufzufallen, hat man dafür die Beschriftungen von den Icons entfernt.

Gmail unterscheidet sich nach wie vor von anderen Google-Apps

Es ist immer noch so, dass Google in der Gmail-App ein eigenes Spiel treibt. Dass sich die Tableiste überhaupt bei Interaktion ausblendet, ist quasi nur in Gmail der Fall und in anderen Google-Apps nicht. Die Icons jetzt ohne Beschriftung darzustellen, gibt es auch nur in Gmail. Und der Kontowechsler beinhaltet immer noch kaum wichtige Menüpunkte.

Es ist wohl so, dass das neue Verhalten der Tableiste mit App-Version 2022.10.02 ausgerollt wurde.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert