Für einige mehr oder weniger populäre Google-Dienste gibt es jetzt und in den kommenden Wochen neue Funktionen.

Zum Start in den Tag ein kleiner Rundumschlag zu diversen Google-Diensten, die in den letzten Tagen ein paar spannende Neuerungen erhalten haben. Dazu gehört Gmail, wo Nutzer nun die Auswertung ihrer E-Mails abschalten können. Es geht dabei um die smarten Funktionen, außerdem um die Personalisierung der Google-Dienste. Wer da mehr Privatsphäre will, kann diese in den kommenden Wochen ganz einfach besser schützen und trotzdem Gmail weiterhin verwenden.

Nest Audio soll Chromecast integriert bekommen

Für einen optionalen Tonausgang sollen bald auch die Nest-Geräte nutzbar sein, dafür gibt es demnächst die Integration der Audiofunktionen von Chromecast. Man soll den Nest Audio zum Beispiel als Lautsprecher für den eigenen Fernseher verwenden können. Google bestätigte diese Pläne, nannte aber noch keine Details. Es ist also nicht klar, ob auch andere Lautsprecher diese Funktion bekommen und ob man mehrere Geräte paaren kann.

Stadia erhält größeres Update

Für den eigenen Spiele-Streamingdienst hat Google gleich mehrere Neuerungen angekündigt, wie etwa eine Messaging-Funktion und Family-Sharing. Letzteres dürfte doch sehr erfreulich sein, denn darüber kann man gekaufte Spiele mit anderen Nutzern der eigenen Familie teilen.

Family Sharing – We have officially launched Family Sharing, which will allow you to share games that you’ve purchased or claimed as a Stadia Pro subscriber with multiple family members. To learn more, take a look at our help center article.

Messaging on Stadia – You now have the ability to send messages to other players and members of parties on Stadia. This includes smart replies on gamepads for quick and easy responses.

Capture sharing on mobile and web – You can now share your screenshots and video clips via link on mobile and web. Click the share button in your captures page to generate and share the link.

Captures include game chat voice audio – Your own game chat voice will now be recorded in your video captures.

Stadia Profile enhancements – We’ve updated your Stadia profile to include information such as owned games, friends list, and presence. We’ve also added shortcuts that will allow you to take quick player actions, such as inviting other players to your party.

Google Chat wird etwas smarter

Für seine professionelle Chat-App bietet Google nun den Nutzern, dass sie wichtige Chats oben in ihrer Liste anpinnen können. Zudem sollen wir direkt in Chats neue Termine über den Google Kalender planen können.

Preis: Kostenlos

Google Fit trackt Schlaf smarter und mehr

Zu guter Letzt kommt ein weiteres Update für Google Fit daher, der Fitness-Dienst von Google soll jetzt auch unseren Schlaf deutlich besser und umfangreicher messen können. Geht auch in Verbindung mit externen Geräten und anderen Apps. Außerdem gibt es einen neuen Hub, der auf allen Geräten gleichermaßen die wichtigsten Daten übersichtlich anzeigen soll.

Sie können nicht nur eine Zusammenfassung Ihrer Messdaten auf einen Blick auf dem Homescreen anzeigen, sondern auch sehen, ob Sie Ihre täglichen und wöchentlichen Ziele für Herzpunkte und -Schritte erreichen, Ihr aktuelles Training anzeigen und den Überblick behalten Ihrer Herzfrequenz-, Gewichts- und Blutdrucktrends im Laufe der Zeit.

Google Fit wird auch auf Wear OS etwas komfortabler:

In der Google Fit Workouts-Kachel für Wear OS von Google Smartwatches haben wir Verknüpfungen hinzugefügt, mit denen Sie zu Ihren neuesten Workouts gelangen, damit Sie sich schneller bewegen können. Und während Sie trainieren, können Sie alle Ihre Messdaten in einer Ansicht auf Ihrem Bildschirm anzeigen. Sie können Ziele für Ihr Training festlegen und Tempowarnungen erhalten, um festzustellen, ob Sie auf dem richtigen Weg bleiben.

Für Uhren ist auch das Design der Wetter-App neu, die neue Breath-Kachel bietet schnell Zugriff auf Atemübungen.

Und weil Google auch irgendwie ein bisschen Social Media machen möchte, kann man nun die eigenen Läufe und Spaziergänge komfortabler zu WhatsApp und Co. teilen.

Mit der Google Fit-App für Android oder iOS können Sie eine Zusammenfassung Ihres Spaziergangs oder Laufens auf einer Karte sowie Tempo- und Meilenmarkierungen anzeigen. Um Ihre Erfolge zu feiern und Freunde und Familie zu ermutigen, aktiv zu werden, können Sie jetzt Statistiken, Routen oder Fotos aus Ihren bevorzugten Google Fit-Journaleinträgen in sozialen Medien oder über Messaging-Apps freigeben.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.