Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Google Allo: Webversion dauert noch etwas ⏰

Google Allo wird demnächst eine Webversion erhalten, es ist aber noch etwas Geduld gefragt. Die meisten Messenger sind auch im Web oder als Desktop-Anwendung verfügbar, doch Google traute sich Allo als reine Smartphone-Anwendung an den Start zu bringen. Dafür hagelte es natürlich reichlich Kritik, was die Verbreitung von Allo nicht gerade einfacher machte, nimmt man auch noch andere Faktoren hinzu.

Ein Webversion ist nun seit einiger Zeit in Planung und Entwicklung, doch ein paar Wochen Geduld fordert man uns dennoch ab. Das hat nun ein Produktmanager via Twitter bestätigt. Ich rechne letztlich mit einer Webversion à la WhatsApp Web, was ja auch völlig ausreichend wäre. Andererseits ist eine vom Smartphone unabhängige Variante auch keine so blöde Idee.

Wie dem auch sei, Allo fürs Web braucht noch ein paar Wochen. Hoffentlich wird die Web-App dann auch ordentlich, was man ja beispielsweise von Hangouts seit Jahren nicht unbedingt behaupten kann. Google ist ja gern mal inkonsistent, was die Qualität von Apps anbelangt.

Nutzt hier überhaupt jemand Allo? Bei mir hat sich nach wie vor nicht viel getan, keiner meiner Freunde nutzt den Google-Messenger, viele kennen die App nach einem Jahr noch immer nicht.