Immer mehr Nutzer beschweren sich über Probleme mit der Google-App. Sie soll auf den Android-Geräten der Betroffenen für einen sehr stark erhöhten Akkuverbrauch sorgen. Es scheint kein allzu seltenes Problem zu sein, da der Beitrag bei reddit inzwischen reichlich Upvotes bzw. Zustimmung sammeln konnte. Was leider nicht gerade positiv für die vorinstallierte App spricht, sondern eher die berichteten Probleme untermauert.

Google-App zieht den Akku leer, allerdings ohne ersichtliche Gründe

Wie unter anderem dieser Screenshot zeigen soll, zieht die Google-App vorrangig im Hintergrund den Akku schnell leer. In diesem Fall ist es gut die Hälfte einer 70 % Ladung des Akkus gewesen, die die Google-App alleine leergezogen hat. Das geht allerdings nicht direkt aus dem Screenshot hervor, sondern aus einem Kommentar des Nutzers. Das müssen wir dann erst mal so glauben.

Leider lässt sich zu diesem Zeitpunkt nicht sagen, ob die Google-App beispielsweise einfach in einer leicht fehlerhaften Version ausgeliefert wurde. Das ist jedenfalls schon öfter passiert, auch Google unterlaufen solche Fehler. Aus der Ferne kann ein Grund nur schwer zu finden sein. Wir wollten euch dennoch darauf hinweisen, dass womöglich derzeit etwas mehr Leute betroffen sind.

Fehler und Lösungen schwer zu finden

Ein typischer Lösungsansatz wäre mal zu checken, ob es nicht vielleicht bereits eine neuere App-Version für euch zum Download gibt. Einerseits im Google Play Store oder vielleicht auf dem Apkmirror für die manuelle Installation. Helfen könnte auch die Google-App über die Systemeinstellungen im Apps-Bereich zurückzusetzen, indem ihr alle bis dato durchgeführten Updates deinstalliert.

Haut uns auch gerne in die Kommentare, ob ihr vielleicht ähnliche Beobachtungen und Erfahrungen machen musstet.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Hatte ein ähnliches Problem. Nach dem Leeren des Caches und Löschen der Daten (jeweils für die Google App) mit anschließendem Neustart war das Problem behoben.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.