Google hat für Android eine gleichnamige App, die bei uns auch häufig einfach als Google-App betitelt wird. Es handelt sich dabei um die vorinstallierte App, die in erster Linie den mobilen Zugang zur Google-Suche verschafft. Aber sie bietet auch Google Discover, Sammlungen und andere Funktionen. Jetzt baut Google diese App ein wenig um und passt sie damit an aktuelle Gegebenheiten an.

Die bisherige Struktur erscheint im Vergleich mit anderen Apps von Google nicht mehr sonderlich logisch. Das hängt mit diversen strukturellen Veränderungen zusammen, die es für die meisten Google-Apps schon etwas länger gibt. Bei einigen wenigen fehlen noch die entsprechenden Updates, die in erster Linie das Hauptmenü der Apps betreffen.

Hauptmenü hat in Android-Apps eigentlich einen neuen Standort

Die neuen Anpassungen sorgen dafür, dass wir dieses in jeder App an der selben Stelle finde. Im neusten Umbau der Google-App verändert sich damit auch der Zugang zu den Einstellungen. Bislang sind diese im „Mehr“-Tab zu finden, was schon demnächst nicht mehr der Fall ist. Stattdessen sind die Einstellungen nun „hinter“ dem Profilbild zu finden.

via Android Police/reddit

Tatsächlich verschwindet sogar der komplette fünfte Tab. Die darin gelagerten Menüpunkte werden allesamt hinter dem Profilbild zu finden sein. Bei den ersten Nutzern ist dieser Umbau der Google-App bereits aufgetaucht, deshalb gibt es schon die zu sehenden Screenshots.

Google-App verliert fünften Tab: Rollout für die nächsten Monate erwartet

Allerdings ist zum derzeitigen Zeitpunkt unklar, wann dieser Umbau bei allen anderen Android-Nutzern ankommt. Möglicherweise in wenigen Tagen, doch es könnte auch mehrere Monate dauern. Google hat hierzu keine Ankündigung gemacht. Zunächst profitieren sicherlich die Nutzer der Betaversion.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.