Folge uns

Android

Google-Apps: Neuerungen für Files, Hangout Chat und Messages

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Excellence Apps Header

In diesen Tagen trudeln wieder diverse Updates und anderen Neuerungen für Apps von Google ein, hier gibt es eine kleine Zusammenfassung für Files, Hangout Chat und Messages. Fangen wir direkt mit dem Dateimanager von Google an, der ein frisches App-Update erhalten hat. Ab sofort kann man auch auf den Datenspeicher verbundener USB-OTG-Geräte zugreifen, dabei könnt ihr die komplette Ordnerstruktur einsehen. Verfügbar mit dem neusten App-Update, das zudem nicht näher benannte Bugfixes mitbringt.

Hangouts Chat erhält smarte Antworten

Google spendiert seinem Hangouts Chat jetzt den Zugriff auf „Smart Replys“, wodurch das Beantworten von Nachrichten schneller und komfortabler von der Hand gehen soll. Was aktuell nur für G Suite-Nutzer interessant ist, geht uns bald alle an. Hangouts Chat wird das klassische Hangouts ersetzen und binnen der kommenden Monate für Endkunden geöffnet.

Messages: Neuerungen unter der Haube

Neu in Version 3.9 ist der Schnellzugriff bei empfangenen Medien, statt Teilen wird nun die Diskette zum Speichern als Schnellzugriff dargestellt. Im Menü (drei Punkte) gibt es weiterhin die Möglichkeit empfangene Medien schnell zu teilen.

Messages
Preis: Kostenlos

Es kündigen sich unter der Haube weitere Neuerungen an. Androidpolice haben im Quellcode einen Spam-Schutz gefunden, der dann wohl bald verfügbar ist. Dieser wird diverse Meta-Daten an Google übersenden, um effektiver zu funktionieren, eure Telefonnummer oder Nachrichteninhalte sollen nicht dazugehören.

Des Weiteren wird Google das Teilen von Kalender-Events (iCal, vCalendar) und Office-Dokumenten (Word, Excel, etc) möglichen machen.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge