Man kommt eigentlich auch beim Google Assistant nicht drumherum, fast täglich über Neuerungen berichten zu „müssen“. Ständig tut sich bei der Smartphone-App etwas. Diesmal wieder struktureller Natur, die Einstellungen erhalten ein kleines Upgrade. Google überarbeitet mal wieder die Einstellungen der App und spendiert dem Sperrbildschirm einen eigenen Bereich. Was wiederum bedeutet, dass das Einstellungsmenü mit allen Unterbereichen einfach noch größer bzw. länger wird. Bei mir zähle ich heute schon fast 40 wählbare Untermenüs!

Google Assistant kann deutlich mehr bei gesperrtem Telefon

Der neue Bereich erlaubt euch, die Einstellungen vorzunehmen, damit Google Assistant auch auf dem Sperrbildschirm mehr Funktionen ausführen lässt. Man muss für diverse Sprachbefehle das Smartphone daher nicht mehr entsperren, sondern kann auch aus der Ferne wichtige Dinge ausführen oder beantwortet bekommen. Google führte die entsprechenden Freiheiten erst vor ein paar Monaten ein.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.