Folge uns

Apps & Spiele

Google Assistant wird voll in Chrome OS integriert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Chromebook 2019 Header

Google will seine Dienste und Betriebssysteme enger verzahnen, das findet derzeit besonders bei Chrome OS statt. In den kommenden Monaten möchte man den Google Assistant tiefer integriert sehen, der smarte Sprachassistent wird dann zum Beispiel über die Suchleiste nutzbar sein. Kennen wir so ähnlich bereits unter Android, dort hat der Assistant eine eigene Taste direkt in der Suchleiste auf dem Homescreen.

„Kombinieren Sie die Launcher-Suche mit der Leistung des Assistenten, um für jede Abfrage die nützlichste Antwort zu erhalten. Erfordert die Aktivierung des Assistenten. ”

Derzeit werden diese Neuerungen laut „Chrome Unboxed“ nur getestet und das in erster Linie im Entwickler-Kanal des Betriebssystems. Vermutlich wird der Launcher mit integrierte Suche in Zukunft noch etwas schlauer und umfangreicher. So wie das unter Android längst der Fall ist.

Ich selbst merke derzeit im Alltag den Vorteil, wenn das Betriebssystem von Smartphone und Notebook vom gleichen Hersteller kommen und der auch noch viele praktische Webdienste anbietet. Manchmal dauert die Gleichstellung der Funktionen nur etwas lange und erfordert viel Geduld.

Nur noch ein Chromebook: Mein Umstieg in 30 Tagen, über Vorteile und Nachteile

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Thomas Höllriegl

    8. April 2019 at 15:54

    Ich bin vor kurzem von Microsoft zu Google gewechselt. Mich lacht das Pixelbook jetzt umso mehr an. Nur die Pixelphones sind durch die Notch leider nichts für mich. Ich will einen eckigen Bildschirm, keine runden Kanten, keine Notch, keine Löcher. Ein rechteckiger, durchgehender Bildschirm.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt