Google behebt wohl endlich eine der größten Schwächen des Play Stores

Google-Play-Store-Hero

Bislang konnte man immer nur eine App gleichzeitig aus dem Play Store herunterladen, doch das soll ein Update endgültig ändern.

Der Google Play Store hat offenbar zumindest für manche Android-Nutzer eine praktische Verbesserung eingeführt, die es Nutzern ermöglicht, mehrere Apps gleichzeitig herunterzuladen und zu installieren. Nach sporadischen Tests in den vergangenen Jahren scheint Google diese Funktion nun für eine breite Nutzerbasis freigeschaltet zu haben. Dass ein Tech-Unternehmen wie Google für eine so scheinbar simple Funktion mehrere Jahre Entwicklungszeit benötigt, finde ich aber schon etwas merkwürdig.

Google Play Store: Multiple App-Downloads nach wie vor nur ein Testlauf

Um die neue Funktion zu testen, startet einfach den Download von zwei, am besten größeren Apps kurz nacheinander. Bislang musste der Abschluss eines Downloads abgewartet werden, bevor der nächste begann. Den Fortschritt der simultanen Downloads könnt ihr dann sowohl im Play Store als auch auf dem Homescreen verfolgen.

Laut 9to5Google beschränkt sich das neue Verhalten derzeit auf frische Installationen und ist auf zwei Apps gleichzeitig begrenzt. Versucht man eine dritte App hinzuzufügen, bleibt diese im „Ausstehend“-Status, bis einer der ersten beiden Downloads abgeschlossen ist. Im Vergleich dazu kann der iOS App Store übrigens bis zu drei parallele Downloads und Installationen handhaben.

Besonders nützlich dürfte die Neuerung beim Einrichten eines neuen Android-Smartphones oder -Tablets sein, da hier oft viele Apps auf einmal installiert werden. Leider gilt die Funktion bisher nicht für App-Updates, die im Alltag wahrscheinlich häufiger vorkommen als mehrere gleichzeitige Neuinstallationen. Es bleibt zu hoffen, dass Google den Umfang nach und nach erweitert.

Das Feature wurde auf mehreren Pixel-Smartphones und -Tablets mit Android 14 und Play Store-Version 40.6.31 beobachtet. Insgesamt stellt die Einführung von simultanen App-Downloads eine willkommene Verbesserung dar, die Zeit spart und die Effizienz beim App-Management steigert.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „Google behebt wohl endlich eine der größten Schwächen des Play Stores“

  1. Thomas Höllriegl

    Also, wenn das ein nennenswerter Fortschritt sein soll stellt sich mir die Frage, wie gestresst der durchschnittliche Smartphone-User ist, damit das überhaupt zur Debatte steht. Das passiert alles im Hintergrund. Und ich kenne keine App, die länger als eine Minute benötigt um das aktuelle Update zu erhalten. Und es ist ja nicht so, dass man die Apps nicht trotzdem nutzen kann. OK, wenn es technisch möglich ist, warum nicht? Es aber als „eine der größten Schwächen“ zu bezeichnen, entzieht sich meinem Verständnis. Ungeduld ist vielleicht eher eine der größten Schwächen der Smartphone-Nutzer.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!