Google bereitet Android auf das Pixel Tablet mit Tastatur vor

Google-Pixel-Tablet-Hero

Mit dieser kleinen Neuerung passt sich Android noch mehr klassischen Betriebssystemen an.

Android für Tablets ist in den vergangenen Jahren bereits deutlich besser geworden und das lag einerseits an Samsung, aber sicherlich auch an der (damals) geplanten Einführung des Google Pixel Tablets. Aber hier und da gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten, das Betriebssystem insbesondere für Multitasking zusätzlich zu optimieren.

Hat man interessanterweise zuletzt wieder getan, in weiser Voraussicht? Google plant für das Pixel Tablet eine eigene Tastatur, diese wird wohl im Mai oder Juni in den Verkauf gehen. Passend dazu wurde noch unter Android 14 überarbeitet, was in der Software passiert, wenn der Nutzer auf einer physischen Tastatur Alt + Tab drückt.

Diese allgemein bekannte Tastenkombination bringt jetzt auch auf Android-Tablets (oder großen verbundenen Bildschirmen) unter Android eine App-Leiste hervor, durch die der Nutzer mit der Tastenkombination springen kann. Das sind wohl die zuletzt geöffneten Apps, die in dieser Liste auftauchen, wie man das etwa von macOS kennt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!