Folge uns

Android

Google beschränkt Stückzahl des Nexus 4 auf maximal 2 pro Kunde

Veröffentlicht

am

Nexus-4-Google-Play-Listing-Limit-Reached-640x290

Nexus-4-Google-Play-Listing-Limit-Reached-640x290

Viele waren ja nicht nur über das Bestellchaos vor 2 Wochen wütend, sondern auch über die Tatsache, dass einige diese Chance nutzten und gleich eine ganze Hand voll Nexus 4 an sich rießen um entsprechenden Profit auf Plattformen wie eBay und Co. zu machen.

Google schiebt dieser Vorgehensweise nun aber den Riegel vor und beschränkt die maximale Stückzahl pro Kunden auf 2 Geräte. Falls ihr also beim ersten Bestellvorgang am 13.11 2 oder mehr Exemplare erworben habt, ist die entsprechende Kaufoption deaktiviert. Falls nicht, habt ihr aber immerhin noch Luft für ein zweites Nexus 4. (Quelle)

Sicherlich ein richtiger Schachzug seitens Google. Was meint ihr?

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. erni74

    27. November 2012 at 11:04

    Das wurde ja auch Zeit. Denn es gab bestimmt viele, die sich gleich mehrere Nexus 4 gekauft hatten um das Smartphone dann später auf ebay total überteuert wieder zu verkaufen

  2. Hans

    27. November 2012 at 20:10

    Vielleicht will Google damit auch nur weiteren Imageschaden vermeiden. Mag mir gar nicht ausmalen wie die Resonanz im Web wäre wenn die nächste Charge durch Mehrfachbesteller auch nach 20 Min. weg wäre. Auch ich habe keins mehr bekommen und mich darüber geärgert. Und zum Thema Mehrfachbesteller und Ebay: Wie leben hier in einer freien Marktwirtschaft. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Es gibt doch anscheinend genug Leute die das N4 unbedingt haben wollen und bereit sind dafür 100 Eur mehr zu zahlen! Das ein Mehefachbesteller dabei sein Reibach macht müsste doch jedem klar sein der in der Bucht mitbietet. Ich kann mich jedenfalls bremsen. Genial würde ich es finden wenn es keine Beschränkung geben würde und gleichzeitig soviele Geräte bei Google auf Lager sind dass es zu keinem Engpass kommt. Dann würden die Mehrdachbest. mit Ebayverkaufsabsicht nämlich doof aus der Wäsche gucken.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt