Google bringt mit Android 13 eine neue Auswahl für Fotos und Videos an den Start. Das verbesserte Tool soll aber auch dank Google-Dienste auf ältere Android-Versionen kommen.

Das ist erneut ein gutes Beispiel dafür, dass der zunehmend modulare Aufbau von Android ein Vorteil sein kann. So gelangen neuere Funktionen auf Geräte mit älteren Android-Versionen. Hierfür ist Nearby Share ein gutes Beispiel, das sogar ab Android 6 verfügbar ist. Aber auch die neue Fotoauswahl soll dazugehören.

Das ist besser an der neuen Auswahl für Medien:

„Android 13 bietet Unterstützung für ein neues Tool zur Fotoauswahl. Dieses Tool bietet Benutzern eine sichere, integrierte Möglichkeit, Mediendateien auszuwählen, ohne dass Sie Ihrer App Zugriff auf ihre gesamte Medienbibliothek gewähren müssen.“

Google sagt, der neue „Photo Picker“ kommt auf Android 12, 12L und Android 11. Doch in den vergangenen Tagen stellte sich heraus, dass sogar noch ältere Android-Versionen profitieren können. Gute Sache, so können sogar ältere Android-Geräte bei der Datensicherheit noch praktische Neuerungen integriert bekommen.

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.