Folge uns

News

Google bringt den Nest Hub Max nicht nach Deutschland

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Nest Hub Max Header

Google hat einen neuen Smarthome-Lautsprecher vor einer Weile vorgestellt, im September 2019 kommt der Google Nest Hub Max auch nach Europa. Das wären dann bereits vier Monate zwischen Präsentation und Verfügbarkeit, was absolut gar nicht mehr zeitgemäß ist. Aber leider sind das nicht die schlimmsten Nachrichten für uns.

Wie jetzt bekannt wurde, feiert der Nest Hub Max zunächst in den USA, Großbritannien und Australien seine Premiere, also wie seine Vorgänger vorerst nicht bei uns in Deutschland. Wenn sich der Marktstart erneut stark verzögert, landet der Nest Hub Max erst im nächsten Jahr in Deutschland. Zumindest war das beim Nest Hub auch so.

Kein Interesse an Max-Modellen?

Grundsätzlich ist das Vorgehen von Google nicht nachvollziehbar, zumindest kann es nicht an den verfügbaren Sprachen liegen. Vielleicht sieht der Konzern bei uns auch einfach keine Nachfrage für einen Smarthome-Lautsprecher mit 10″ Display.

Wir werden uns also weiterhin mit dem Angebot hier begnügen müssen, wie dem Lenovo Smart Display oder dem Nest Hub.

Google und Nest wachsen zusammen – mit Nest Hub für DE und neuem Nest Hub Max

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    Dirk

    30. August 2019 at 01:10

    … würde ein Nest Hub Max aus z.B. Großbritannien bei uns funktionieren?
    Oder nur eingeschränkt und in Englisch?

    MfG
    Dirk

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      30. August 2019 at 06:51

      Beim Nest Hub, als er noch Home Hub hieß und hier nicht erhältlich war, gab es keine deutsche Sprache.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge